Rezept Fruechte Lebkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fruechte-Lebkuchen

Fruechte-Lebkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9611
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3737 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Marinieren !
Fleisch in Essig, Zitronensaft und Wein mit Gewürzen (z.b. Pfefferkörnern, Lorbeer, Wacholderbeeren) einige Stunden einlegen. Macht das Fleisch schön zart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
50 g Honig
50 g Fett
3  Eier
150 g Zucker
100 g Datteln
100 g Feigen
1 Tl. Hirschhornsalz
1/2 Tl. Pottasche
1 Tas. kalten Kaffee (Pulverkaffee)
200 g Mehl
200 g Haferflocken "bluetenzart"
2 1/2 Tl. Lebkuchengewuerz
100 g Rosinen
- - abgeriebene Schale von einer unbeh. Zitrone
50 g Zitronat
50 g Orangeat
50 g gehackte Haselnuesse
50 g gehackte Mandeln
250 g Puderzucker
2 El. Wasser
3 El. Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Fruechte-Lebkuchen:

Rezept - Fruechte-Lebkuchen
Honig und Fett zusammen erwaermen und wieder erkalten lassen. Eier und Zucker schaumig ruehren. Datteln und Feigen fein wuerfeln. Hirschhornsalz und Pottasche jeweils getrennt in kaltem Kaffee aufloesen. Alle Zutaten schnell miteinander verarbeiten. Die ganze Masse am besten mit nasser Hand auf ein gut gefettetes Backblech streichen. Bei 190 Grad, mittlere Einschubleiste, ca. 25 - 30 min. backen. Noch heiss mit Zuckerguss ueberziehen. Nach dem Abkuehlen in kleine Stuecke schneiden. Haelt sich in einer Blechdose gut frisch. * Quelle: Werbe-Broschuere ** Gepostet von sabine engelhardt Date: 29 Oct 1994 Stichworte: Gebaeck, Weihnachten, Plaetzchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit RezeptideenPfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit Rezeptideen
Fröhlich Pfalz – Gott erhalt's! singt schon 1891 Kurfürstin Marie bei der Uraufführung von Carl Zellers (1842–1898) Operette „Der Vogelhändler”. Wein, Weib und Gesang sowie das zugehörige Lebensgefühl sind in der Pfalz zuhause, soviel steht fest.
Thema 13413 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7468 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Feldsalat - Reich an Vitaminen und MineralienFeldsalat - Reich an Vitaminen und Mineralien
Vogerlsalat, Sonnenwirbel, Nüsslisalat, Rapunzel, Ackersalat – der dunkelgrüne Feldsalat kennt viele Namen und begeistert Gourmets mit seinem unverwechselbar nussigen Geschmack.
Thema 10195 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |