Rezept Fruchtige Entenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fruchtige Entenbrust

Fruchtige Entenbrust

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3465
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4355 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zartes Fleisch !
Suppenfleisch wird schön zart, wenn Sie einen Esslöffel Essig ins Kochwasser geben. Wenn Bratenfleisch oder Wildbret etwas zäh ist, kochen sie Bouillon und Essig zu gleichen Teilen auf. Lassen Sie den Sud abkühlen und legen das Fleisch einige Stunden hinein. Bei Steaks vermischen Sie Essig und Öl und gießen es über das Fleisch. Lassen Sie es ca. zwei Stunden ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Entenbrust
2 El. Öl
- - Salz
- - Pfeffer
200 g Pfifferlinge
1  Zwiebel
1  säuerlicher Apfel
1  Stiel Salbei
2 El. Preiselbeeren (evtl. mehr)
- - Zitronensaft
1/4 l Milch
1  Tüte (für 1 - 2 Portionen) Kartoffelpüree
Zubereitung des Kochrezept Fruchtige Entenbrust:

Rezept - Fruchtige Entenbrust
Entenbrust in einer großen Pfanne in heißem Öl von beiden Seiten auf 2 oder Automatik-Kochstelle 9 - 10 anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, 15 - 20 Min. weiter braten. Pfifferlinge putzen, waschen, abtropfen lassen. Zwiebel hacken, Apfel entkernen, in Spalten oder Scheiben schneiden. Salbei hacken. Pfifferlinge und Zwiebel während der letzten 5 Min. mit der Entenbrust braten. Apfel, Salbei und Preiselbeeren zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Für das Püree Milch kochen, vom Herd nehmen, Püreeflocken einrühren. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf einen Teller spritzen. Entenbrust aufschneiden und mit den restlichen Zutaten dazu reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10096 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 18642 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2
Was wäre Weihnachten ohne seine Gewürze? Sie verleihen dem Fest der Liebe seinen unverkennbaren, appetitanregenden Duft und sorgen zudem dafür, dass die adventlichen Leckereien nicht nur auf der Zunge zergehen.
Thema 6852 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |