Rezept Fritto misto von Fischen mit Sauce Tartare

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fritto misto von Fischen mit Sauce Tartare

Fritto misto von Fischen mit Sauce Tartare

Kategorie - Fisch, Fritieren, Sauce Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26003
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5840 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überbackenes Gemüse !
Gemüse, das noch überbacken werden soll, darf nicht zu lange gegart werden. Das Gemüse ist sonst zum Schluss viel zu weich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Festes Fischfilet in verschiedenen Sorten wie z.B Rotbarsch, Seelachs,
- - Lachs, Forelle aber auch Tintenfischringe, Scampis,
- - Crevetten sind geeignet
- - Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer
1 1/2 l Oel zum Ausbacken
2  Zitronen in Schnitzen zur Dekoration
200 g Mehl
1 Prise Salz
500 ml Wein
2  Eigelb
1 El. Oel
2  Eiweiss
250 g Mayonnaise
100 g Schmand oder saure Sahne
2  Gepresste Knoblauchzehen
4  Gehackte Basilikumblaetter
1/2 Bd. Petersilie, gehackt
1 El. Feine Kapern, abgetropft und gehackt
2  Feingewuerfelte Cornichons
2  Gehackte Sardellenfilets
Zubereitung des Kochrezept Fritto misto von Fischen mit Sauce Tartare:

Rezept - Fritto misto von Fischen mit Sauce Tartare
Die Fischfilets in mundgerechte Stuecke oder Streifen schneiden, mit Zitronensaft betraeufeln und vor dem Fritieren etwa 1 Stunde kuehl stellen. Fuer den Ausbackteig das Mehl in einen Topf sieben und das Salz dazugeben. Mit dem Wein, den Eigelben und dem Oel zu einem glatten Teig verruehren. Das sehr steif geschlagene Eiweiss vorsichtig unter den Teig heben. Fuer die Sauce selbstgemachte oder fertig gekaufte Mayonnaise mit den brigen Zutaten gut mischen und bis zum Servieren kuehl stellen. Die marinierten Fischstuecke auf Kuechenpapier trocknen, mit Salz und Pfeffer wuerzen, im Ausbackteig wenden und sofort im auf 180GradC erhitzten Fett knusprig braun braten. Kurz auf Kuechenpapier abtropfen lassen und auf einer Platte mit Zitronenschnitzen anrichten. Heiss mit Sauce Tartare und koernig gekochtem Reis oder Salzkartoffeln servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 4668 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Der Schwertfisch: Gladiator der MeereDer Schwertfisch: Gladiator der Meere
Die Schwertfische fühlen sich eigentlich in warmen oder sogar tropischen Gewässern wohl und nur dort laichen sie auch.
Thema 7777 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Schinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten FormSchinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten Form
„Längst schon trieb mich der Muse Gebot, zu singen des Schweines tief empfundenes Lob“ – so reimte einst ein unbekannter Dichterling im griechischen Hexameter.
Thema 14019 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |