Rezept Fritto misto von Fischen mit Sauce Tartare

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fritto misto von Fischen mit Sauce Tartare

Fritto misto von Fischen mit Sauce Tartare

Kategorie - Fisch, Fritieren, Sauce Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26003
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5934 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Suppenwürze !
Von der glatten Petersilie lassen sich die Wurzeln sehr gut als Würze für die Suppe nutzen. Sie sind sehr aromatisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Festes Fischfilet in verschiedenen Sorten wie z.B Rotbarsch, Seelachs,
- - Lachs, Forelle aber auch Tintenfischringe, Scampis,
- - Crevetten sind geeignet
- - Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer
1 1/2 l Oel zum Ausbacken
2  Zitronen in Schnitzen zur Dekoration
200 g Mehl
1 Prise Salz
500 ml Wein
2  Eigelb
1 El. Oel
2  Eiweiss
250 g Mayonnaise
100 g Schmand oder saure Sahne
2  Gepresste Knoblauchzehen
4  Gehackte Basilikumblaetter
1/2 Bd. Petersilie, gehackt
1 El. Feine Kapern, abgetropft und gehackt
2  Feingewuerfelte Cornichons
2  Gehackte Sardellenfilets
Zubereitung des Kochrezept Fritto misto von Fischen mit Sauce Tartare:

Rezept - Fritto misto von Fischen mit Sauce Tartare
Die Fischfilets in mundgerechte Stuecke oder Streifen schneiden, mit Zitronensaft betraeufeln und vor dem Fritieren etwa 1 Stunde kuehl stellen. Fuer den Ausbackteig das Mehl in einen Topf sieben und das Salz dazugeben. Mit dem Wein, den Eigelben und dem Oel zu einem glatten Teig verruehren. Das sehr steif geschlagene Eiweiss vorsichtig unter den Teig heben. Fuer die Sauce selbstgemachte oder fertig gekaufte Mayonnaise mit den brigen Zutaten gut mischen und bis zum Servieren kuehl stellen. Die marinierten Fischstuecke auf Kuechenpapier trocknen, mit Salz und Pfeffer wuerzen, im Ausbackteig wenden und sofort im auf 180GradC erhitzten Fett knusprig braun braten. Kurz auf Kuechenpapier abtropfen lassen und auf einer Platte mit Zitronenschnitzen anrichten. Heiss mit Sauce Tartare und koernig gekochtem Reis oder Salzkartoffeln servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin Drinks sind gesund, mit Maß und ZielVitamin Drinks sind gesund, mit Maß und Ziel
Ob im Sommer oder im Winter, Vitamin Drinks haben Hochkonjunktur: Nicht nur in Form von Pillen und Bonbons, sondern auch in Getränken nehmen immer mehr Leute zusätzliche Vitamine zu sich im festen Glauben “mehr hilft mehr“ und ist gesund.
Thema 8700 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 9892 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Limetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den CaipirinhaLimetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den Caipirinha
Limetten sind grüner und kleiner als Zitronen – und ihr Duft ist so fein und appetitanregend, dass das Aroma einer Zitrone im Direktvergleich geradezu banal wirkt.
Thema 5660 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |