Rezept Fritiertes Fischfilet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fritiertes Fischfilet

Fritiertes Fischfilet

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21105
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3056 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Chutney !
Indische Tafelsoße aus Zwiebeln und Früchten, meist sehr scharf. Als Beilage zu Fleisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Fischfilet; z.B. Rotbarsch
- - Zitronensaft
2  Schalotten
250 ml Sherry Fino
100 g Butter; kalt
3 El. Creme fraiche
- - Salz, weisser Pfeffer
500 g Fritierfett
100 g Weizenmehl
1  Ei; verschlagen
40 g Mandeln; abgezogen, gemahlen
75 g Semmelmehl
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Fritiertes Fischfilet:

Rezept - Fritiertes Fischfilet
Fischfilet unter fliessendem kaltem Wasser abspuelen, trockentupfen, in mundgerechte Stuecke schneiden, mit Zitronensaft betraeufeln und etwa 15 Minuten ziehen lassen. Schalotten abziehen und fein wuerfeln, mit Sherry Fino zum Kochen bringen, auf etwa die Haelfte einkochen lassen und von der Kochstelle nehmen. Kalte Butter in kleinen Stuecken unterschlagen. Creme fraiche unterziehen, die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen. Fritierfett in einem grossen Topf erhitzen. Die Fischstuecke etwas trockentupfen, mit Salz bestreuen, zunaechst in Mehl, dann in verschlagenem Ei, zum Schluss in gemahlenen Mandeln und in Semmelmehl wenden. Portionsweise in dem heissen Fritierfett in 2-3 Minuten goldbraun ausbacken. Die fritierten Fischstuecke auf Kuechenpapier abtropfen lassen, mit Petersilie garniert auf einem grossen Teller anrichten und die Sauce dazureichen. Beilage: Stangenweissbrot, gemischter Salat, Sherry Fino Info: Sherry Fino ist hellfarbig und schmeckt zart, wuerzig und trocken, aber nicht sauer. Er hat einen Alkoholgehalt von 15-17%. Die Bezeichnung Sherry fuer spanische Aperitif- und Dessertweine aus der Provinz Cadiz ist gesetzlich geschuetzt und an das geographisch eng begrenzte Ursprungsgebiet gebunden. * Quelle: erfasst von Peter Kuemmel Stichworte: Fisch, Fritiert, Mandel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weißwein - ein edler Tropfen für viele SpeisenWeißwein - ein edler Tropfen für viele Speisen
Wein ist ein alkoholisches Getränk, das aus dem Saft von Weintrauben hergestellt wird. Die Trauben sind die Früchte der Weinrebe. Sie kann auf verschiedene Arten kultiviert werden.
Thema 13331 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Bratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der PfanneBratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der Pfanne
Deutschland ist ein Bratwurstparadies – neben den berühmten Nürnberger und Thüringer Vertretern hütet fast jede Region ihre eigene Rezept-Spezialität.
Thema 14768 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 14231 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |