Rezept Fritiertes Fischfilet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fritiertes Fischfilet

Fritiertes Fischfilet

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21105
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3098 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Christbäume haltbar gemacht !
Den Stamm schräg abschneiden und zwei Tage vor dem Fest in eine Mischung aus 2 Teilen Glyzerin und 1 Teil Wasser stellen. Der Baum wird dann nicht so schnell abnadeln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Fischfilet; z.B. Rotbarsch
- - Zitronensaft
2  Schalotten
250 ml Sherry Fino
100 g Butter; kalt
3 El. Creme fraiche
- - Salz, weisser Pfeffer
500 g Fritierfett
100 g Weizenmehl
1  Ei; verschlagen
40 g Mandeln; abgezogen, gemahlen
75 g Semmelmehl
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Fritiertes Fischfilet:

Rezept - Fritiertes Fischfilet
Fischfilet unter fliessendem kaltem Wasser abspuelen, trockentupfen, in mundgerechte Stuecke schneiden, mit Zitronensaft betraeufeln und etwa 15 Minuten ziehen lassen. Schalotten abziehen und fein wuerfeln, mit Sherry Fino zum Kochen bringen, auf etwa die Haelfte einkochen lassen und von der Kochstelle nehmen. Kalte Butter in kleinen Stuecken unterschlagen. Creme fraiche unterziehen, die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen. Fritierfett in einem grossen Topf erhitzen. Die Fischstuecke etwas trockentupfen, mit Salz bestreuen, zunaechst in Mehl, dann in verschlagenem Ei, zum Schluss in gemahlenen Mandeln und in Semmelmehl wenden. Portionsweise in dem heissen Fritierfett in 2-3 Minuten goldbraun ausbacken. Die fritierten Fischstuecke auf Kuechenpapier abtropfen lassen, mit Petersilie garniert auf einem grossen Teller anrichten und die Sauce dazureichen. Beilage: Stangenweissbrot, gemischter Salat, Sherry Fino Info: Sherry Fino ist hellfarbig und schmeckt zart, wuerzig und trocken, aber nicht sauer. Er hat einen Alkoholgehalt von 15-17%. Die Bezeichnung Sherry fuer spanische Aperitif- und Dessertweine aus der Provinz Cadiz ist gesetzlich geschuetzt und an das geographisch eng begrenzte Ursprungsgebiet gebunden. * Quelle: erfasst von Peter Kuemmel Stichworte: Fisch, Fritiert, Mandel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige DipDip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige Dip
Winterzeit ist Partyzeit: Ob an Halloween, in den Adventswochen, zu Weihnachten, an Silvester oder einfach nur, weil es draußen so schaurig und drinnen so schön ist – in der kalten Jahreszeit wird gerne gefeiert.
Thema 17139 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Bratäpfel aus dem Ofen oder MicrowelleBratäpfel aus dem Ofen oder Microwelle
Bratäpfel werden gerne mit Romantik, Märchen, Schneetreiben und Winterzauber in Verbindung gebracht - und auf der anderen Seite umso seltener zubereitet. Der Grund: Die meisten Äpfelliebhaber glauben, für einen Bratapfel bedarf es eines echten Ofens.
Thema 57968 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?
Was geschieht beim Kochen? Kürzlich noch hat diese Frage überhaupt niemand gestellt. Kochen war erlernbares Handwerk, bestimmt durch klar umgrenztes Wissen und über Generationen überlieferte Traditionen.
Thema 53230 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |