Rezept Fritierte Zwiebelringe in Buttermilchteig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fritierte Zwiebelringe in Buttermilchteig

Fritierte Zwiebelringe in Buttermilchteig

Kategorie - Gemuese, Frisch, Zwiebel, Fritieren Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28582
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5331 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufläufe aus der Form lösen !
Selbst wenn die Auflaufform gut gefettet ist, lassen sich Aufläufe oft nur mit Mühe lösen. Wenn die Form aber vor dem Füllen erhitzt wird, lässt sich der Inhalt später leicht herausnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3  Eigelb
150 g Mehl
0.5 Tl. Backpulver
1.5 Tl. Salz
5 dl Buttermilch
4 gross. Gelbe Zwiebeln; in 5 mm duenne Scheiben
- - Fritieroel; o. Schmalz
- - Salz
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Fritierte Zwiebelringe in Buttermilchteig:

Rezept - Fritierte Zwiebelringe in Buttermilchteig
Eigelb, Mehl, Backpulver und Salz in einer Ruehrschuessel vermengen, allmaehlich die Buttermilch hinzugeben, glattruehren. Fritieroel o. Schmalz in der Friteuse auf 190 oC erhitzen. Die Zwiebelscheiben in Ringe trennen, in den Teig tauchen und jeweils sieben bis acht Ringe fuenf Minuten ausbacken, bis sie leicht gebraeunt sind. Auf Kuechenkrepp legen und abtropfen lassen. Wenn alle Ringe gebraten sind, werden sie in einem zweiten Durchgang nochmals etwa zwei Minuten fritiert, damit sie schoen knusprig werden. Nochmals abtropfen und mit Salz bestreut anrichten. :Fingerprint: 21658711,101318703,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Meerkohl: Ein historisches Gemüse mit ZukunftMeerkohl: Ein historisches Gemüse mit Zukunft
Er verträgt auch salzhaltigen Boden und wird deshalb neuerdings von Wissenschaftlern als eine Pflanze der Zukunft betrachtet: der Meerkohl.
Thema 12001 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Rotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das KrautRotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das Kraut
Bei Kindern ist es vor allem als Zungenbrecher beliebt: Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid. Na? Knoten in der Zunge? Der lässt sich am besten mit einem aromatischen Rotkraut-Gericht lösen
Thema 24343 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Gemeinsam Kochen und Essen macht mehr SpaßGemeinsam Kochen und Essen macht mehr Spaß
Wer es satt hat, einsam am Herd vor sich hin zu schmurgeln, hat das richtige Gefühl – Dinner for one ist zum Anschauen lustig, aber nicht als Alltagserfahrung.
Thema 8445 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |