Rezept Fritierte Barben mit Zucchini Nudeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fritierte Barben mit Zucchini-Nudeln

Fritierte Barben mit Zucchini-Nudeln

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24688
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9116 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftiges Gulasch !
Schneiden Sie die Fleischstücke für das Gulasch nicht zu klein. Das Fleisch verliert zu viel Saft und wird trocken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Meerbarben
1  Zucchini
1/2  Rosmarin
2  Knoblauchzehen
3  Eier
1  Nudeln, rot
2  Weißbrot
- - Salz, Pfeffer
- - Mehl
- - Milch
- - Petersilie, frisch gehackt
- - Zucker
1  Knoblauchzehe
- - Salz, Pfeffer
- - Butter
- - Olivenöl
- - Zitronensaft
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 02.07.1999
Zubereitung des Kochrezept Fritierte Barben mit Zucchini-Nudeln:

Rezept - Fritierte Barben mit Zucchini-Nudeln
Zubereitung: Die Barben entschuppen, mit Rosmarin und Knoblauch füllen, mehlieren, durch einen Teig aus Milch, 3 Eiern, Mehl, Salz, Pfeffer und etwas Zucker ziehen und fritieren. Für die Sosse Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren und in einem Schälchen separat reichen. 2 Scheiben Weißbrot in kleine Würfel und in Butter anbraten. Die Nudeln in Salzwasser und Olivenöl kochen, abgießen und mit den in Olivenöl, Salz und Pfeffer ansautierten Zucchinischeiben schwenken. Zum Schluß mit Rosmarin und frisch gehackter Petersilie verfeinern. Hierzu empfiehlt unsere Weinfachfrau einen 97er Planeta la Segreta Bianco, Chardonnay, Grecanio, Weingut Planeta aus Sizilien/Italien.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 6422 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Pochieren: Lebensmittel schonend garenPochieren: Lebensmittel schonend garen
Pochieren ist eine sehr schonende Art, Lebensmittel zu garen. Besonders geeignet ist sie für zartes Fischfleisch.
Thema 11572 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10014 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |