Rezept Frischkostplatte mit Orangensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frischkostplatte mit Orangensauce

Frischkostplatte mit Orangensauce

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3463
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3025 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: ganze Walnüsse !
Walnüsse, die man im Ganzen braucht, bekommt man durch einen Trick unbeschädigt aus der Schale. Legen sie die Nüsse 24 Stunden in lauwarmes Wasser und knacken Sie sie erst dann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Feldsalat
- - Möhren
- - Sellerie
- - Birne
- - Äpfel
1 Glas Joghurt
1 Glas Sahne
1  Orange, Saft von
1 Tl. Senf
- - Kräutersalz
1 El. Öl
Zubereitung des Kochrezept Frischkostplatte mit Orangensauce:

Rezept - Frischkostplatte mit Orangensauce
So wird's gemacht: Die Sahne leicht anschlagen, dann den Joghurt und das Öl unterrühren. Den Saft der Orange dazu geben und mit Kräutersalz abschmecken. Das Gemüse putzen und auf Teller anrichten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein richtig lagern und genießenWein richtig lagern und genießen
Wein ist ein Kellerkind. Am besten hält sich der Rebensaft in einem alten Keller, der schön kühl, feucht und dunkel ist.
Thema 7224 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Chocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus BerlinChocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus Berlin
Wer liebt sie nicht, die Schokolade. Für Schokosüchtige gibt es nun einen Ort, an dem sie sich so richtig austoben können.
Thema 6409 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Milbenkäse der etwas andere Käse aus WürchwitzMilbenkäse der etwas andere Käse aus Würchwitz
Schon seit jeher ist es bekannt, dass je nach Art der Lagerung mit Milbenbefall eines Käses gerechnet werden kann. Also machte man aus der Not eine Tugend und nutzte diese kleinen Tierchen einfach zur Produktion einer besonders würzigen Käsevariante.
Thema 12357 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |