Rezept Frischkäse Tarteletts

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frischkäse-Tarteletts

Frischkäse-Tarteletts

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 221
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4058 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch feucht halten !
Speckscheiben vom Metzger sehr dünn schneiden lassen und das Wildfleisch damit gut umhüllen. So ist das zarte Wildfleisch vor dem Austrocknen geschützt. Dauert etwas länger, aber noch mehr Genuss bringen gehäutete Weinbeeren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 24 Portionen / Stück
100 g Margarine, kalte
250 g Mehl
1  Eigelb
90 g Zucker
1 Glas Vanillinzucker
3  Eier
200 g Bresso Feines Duo
90 g Puderzucker
100 ml Weißwein, halbtrocken
100 ml Zitronensaft
1 Tl. Zitronenschale, abgerieben, unbehandelt
300 g Schlagsahne
6  Blatt Gelatine, weiße
- - frische Früchte
Zubereitung des Kochrezept Frischkäse-Tarteletts:

Rezept - Frischkäse-Tarteletts
1. Margarine wuerfeln und mit uebrigen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. 1/2 Stunde kalt stellen. 2. Elektroofen auf 200 Grad vorheizen. Teig duenn ausrollen, gefettete Foermchen (10-12 cm 0) damit auslegen. Im Ofen (Gas: Stufe 3) 15 Minuten backen. 3. Eier trennen. Die Eigelbe mit Bresso Feines Duo, Puderzucker, Wein, Zitronensaft und -schale verquirlen. Eiweisse und Sahne getrennt steif schlagen und kuehl stellen. 4. Gelatine einweichen, ausdruecken und bei milder Hitze aufloesen. Erst 1 EL der Frischkaese-Creme, dann den Rest unterruehren. Sahne und Eischnee unter die angesteifte Masse heben. Creme in Tarteletts fuellen, 1 Stunde kuehlen. Tarteletts mit Fruechten garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tanja Grandits - zierliches Küchengenie mit BissTanja Grandits - zierliches Küchengenie mit Biss
Es fällt ein wenig schwer, sich die zierliche Tanja Grandits beim Hantieren mit schweren Pfannen und Töpfe vorzustellen. Doch Grandits nimmt die körperlichen Strapazen gerne auf sich, übt sie doch ihren Traumberuf aus – und das auch noch höchst erfolgreich.
Thema 5573 mal gelesen | 21.04.2010 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11481 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Rumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessenRumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessen
Beim Rumtopf ernten wir im Winter die Früchte unserer Sommerarbeit. Der hochprozentige Haushaltsklassiker wurde früher vom Vater am ersten Advent oder am Weihnachtsabend geöffnet.
Thema 101252 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |