Rezept Frischkäse Ravioli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frischkäse-Ravioli

Frischkäse-Ravioli

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26466
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4849 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Forelle blau !
Karpfen oder Forelle blau gelingt nur, wenn Sie die weiche Schleimschicht auf der Haut nicht verletzen. Diese Schicht ist es nämlich, die durch den Essig blau gefärbt wird. Darum sollten Sie den Fisch auch nicht von außen salzen, da das Salz die empfindliche Außenschicht zerkratzen würde.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Ei
7  Eigelb
1  Eigelb; zum Bestreichen
250 g Mehl; Type 405
1 Tl. Olivenöl
250 g Ricotta
1  Zitrone; geriebene Schale
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
80 g Parmesan;gerieben
20 g Butter
20 g Pinienkerne
8  Salbei-Blätter
- - Salbei zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Frischkäse-Ravioli:

Rezept - Frischkäse-Ravioli
Die Zutaten für den Nudelteig verkneten, Teig ruhen lassen. Für die Füllung Ricotta mit den Gewürzen und dem Parmesan vermengen. Den Teig in dünne Bahnen ausrollen und mit Eigelb bestreichen. Mit dem Löffel kleine Portionen von der Füllung in gleichmäßigen Abständen auf dem Teig verteilen. Mit einer zweiten Teigbahn bedecken und mit dem Ravioli- oder einem Plätzchenausstecher Raviolis abstechen. In siedendem Salzwasser 3 Minutern ziehen lassen. In der Zwischenzeit in einer Pfanne die Butter erhitzen und die Pinienkerne darin mit etwas Salz goldbraun rösten. Den in Streifen geschnittenen Salbei zugeben und kurz mitrösten. Die Ravioli mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Kurz durchschwenken und anrichten. Mit Salbeiblättern und -blüten garnieren. :Quelle : Mein schöner Garten, April 2000 :Erfasser : uhkp

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Forelle - Die SchwarzwaldforelleForelle - Die Schwarzwaldforelle
Dass Forellen launisch sein können, besagt schon Schuberts berühmtes Lied, welches auch heute noch von Chören und Solisten begeistert geträllert wird.
Thema 5805 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 9791 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 33894 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |