Rezept Frischkaese im Blaetterteig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frischkaese im Blaetterteig

Frischkaese im Blaetterteig

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29065
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11861 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Keine Nüsse zur Hand !
Rösten Sie Haferflocken in wenig Butter oder Margarine. Das ist ein preiswerter und leckerer Ersatz für geriebene Nüsse für Kuchen- oder Auflaufrezepte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
300 g TK-Blaetterteig
50 g Pinienkerne
300 g Doppelrahm-Frischkaese
50 g Parmesan; gerieben
100 g Sahne
- - Pfeffer, weiss
1 Bd. Kraeuter; gemischt, Dill Petersilie, Estragon und Salbei
1  Knoblauchzehe
- - Salz
150 g gekochter Schinken; in duennen Scheiben
1  Eigelb
- - Arthur Heinzmann im Maerz 1997
Zubereitung des Kochrezept Frischkaese im Blaetterteig:

Rezept - Frischkaese im Blaetterteig
Blaetterteig auftauen lassen. Pinienkerne ohne Fett roesten, abkuehlen lassen und grob hacken. Frischkaese, Parmesan, Sahne, Pinienkerne und wenig Pfeffer mischen. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Kraeuter waschen, gut trocknen und klein schneiden. Den Knoblauch schaelen, grob hacken, mit etwas Salz bestreuen und zergruecken, zu den Kraeutern geben und gut miteinander vermengen. Die Teigscheiben immer 1cm ueberlappend auf ein bemehltes Kuechentuch legen. Zu einem Rechteck von etwa 25x20cm ausrollen, wenn noetig zurechtschneiden. Von der schmalen Seite einen etwa 3cm breiten Streifen abschneiden und beiseite legen. Die Teigplatte mit dem Schinken belegen, die Kraeuter-Mischung darueberstreuen und mit dem Kaese bestreichen. Die Raender mit Wasser bepinseln. Von der schmalen Seite her aufrollen, an den Enden zusammendruecken und auf ein kalt abgespuehltes Blech legen. Den Teigstreifen in schmale Streifchen schneiden. Strudel mit Eigelb bepinseln und mit dem Streifchen belegen. Im heissen Ofen 50-60 Minuten goldgelb backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immerCocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immer
Es muss ja nicht gleich so akrobatisch zugehen wie bei jener Vorstellung, die Tom Cruise in „Cocktail“ ablieferte: Wer auf elegante Würfe und Eiswürfel-Stunts verzichtet, hat gute Chancen, ein erfolgreiches Debüt im Zubereiten von Mixgetränken zu feiern.
Thema 27851 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Paella ein Hauch von Spanien, Paella mit RezeptideenPaella ein Hauch von Spanien, Paella mit Rezeptideen
Wer kenn sie nicht? Paella, das spanische Nationalgericht aus der Region Valencia. Die Original Paella besteht aus Reis, Hühnchenfleisch, Schweinefleisch und Kaninchen. Die gemischte Paella mit Meeresfrüchten ist durch die Touristen entstanden.
Thema 56770 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Johann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher UnternehmerJohann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher Unternehmer
Er ist seit Jahren einer der bekanntesten Fernsehköche. Scheinbar allgegenwärtig lächelt Johann Lafer dem Konsumenten aus diversen Medien entgegen.
Thema 12403 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |