Rezept Frische Suppe ein Rezept aus Dithmarschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frische Suppe - ein Rezept aus Dithmarschen

Frische Suppe - ein Rezept aus Dithmarschen

Kategorie - Eintöpfe, Aufläufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25700
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18467 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puder für die Gummidichtung !
Reiben Sie die Gummidichtung an der Kühlschranktür ab und zu mit etwas Talkum-Puder ein, damit sie geschmeidig bleibt. Der Gummi wird sonst brüchig, und die Kühlschranktür schließt nicht mehr richtig. Es wird mehr Energie verbraucht als notwendig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
750 g Querrippe
750 g schieres Rindfleisch
1 kg Knochen
3,5 l Wasser
3 El. Salz
3  Zwiebeln
1 Bd. Suppengrün
2 El. Pfefferkörner
2  Lorbeerblätter
1 Tl. ganze Muskatblüte
250 g Sellerieknolle
500 g Möhren
4  Porree
2 Tas. Milch
1 Tl. Salz
2 El. Butter
2 Tas. Mehl
6  Eier
500 g Rinderhack
500 g Hackepeter
2  Eier
- - Zwiebel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Semmelbrösel
Zubereitung des Kochrezept Frische Suppe - ein Rezept aus Dithmarschen:

Rezept - Frische Suppe - ein Rezept aus Dithmarschen
Zubereitung: Fleisch, Knochen, geschälte Zwiebeln, Suppengrün, Pfefferkörner und Lorbeerblätter in Salzwasser zwei Stunden sanft sieden lassen. Dann Sellerie in großen Stücken und ganze Möhren dazugeben, eine viertel Stunde später die ganzen Porreestangen hineinlegen (evtl. gebündelt). Nach insgesamt zwei1/2 Stunden ist die Suppe gar. In der Zwischenzeit die Beigaben zubereiten. Für die Klöße Milch mit Salz und Butter aufkochen, Mehl einrühren, bis ein Teigkloß entsteht. Topf vom Herd nehmen und die Eier e i n z e l n unter den Teig arbeiten, abkühlen lassen. Klöße vom Teig abstechen (Teelöffel), in Salzwasser garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Für die Fleischklößchen bitte Zutaten vermengen und kleine Bällchen formen. Kurz vor dem Servieren Fleischklößchen und etwas später die Klöße zur Frischen Suppe geben. Das Rindfleisch und die großen Gemüsestücke werden gesondert gereicht. Guten Appetit!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4276 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Nuss-Nougat-Creme mehr als ein BrotaufstrichNuss-Nougat-Creme mehr als ein Brotaufstrich
Es gibt kulinarische Kalorienfallen, auf die man niemals verzichten möchte, weil sie der Seele einfach gut tun. Zu diesen kleinen Sünden gehört auch die Nuss-Nougat-Creme.
Thema 6909 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 5804 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |