Rezept Frische Suppe ein Rezept aus Dithmarschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frische Suppe - ein Rezept aus Dithmarschen

Frische Suppe - ein Rezept aus Dithmarschen

Kategorie - Eintöpfe, Aufläufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25700
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19258 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mozzarella läßt sich nicht gut raspeln !
Der weiche Käse kann leicht schmieren und zerfallen, wenn man ihm mit einer Küchenraspel zu Leibe rückt. Frieren Sie den Mozzarella ca. 30 Minuten kurz an - schon funktioniert's ganz einfach.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
750 g Querrippe
750 g schieres Rindfleisch
1 kg Knochen
3,5 l Wasser
3 El. Salz
3  Zwiebeln
1 Bd. Suppengrün
2 El. Pfefferkörner
2  Lorbeerblätter
1 Tl. ganze Muskatblüte
250 g Sellerieknolle
500 g Möhren
4  Porree
2 Tas. Milch
1 Tl. Salz
2 El. Butter
2 Tas. Mehl
6  Eier
500 g Rinderhack
500 g Hackepeter
2  Eier
- - Zwiebel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Semmelbrösel
Zubereitung des Kochrezept Frische Suppe - ein Rezept aus Dithmarschen:

Rezept - Frische Suppe - ein Rezept aus Dithmarschen
Zubereitung: Fleisch, Knochen, geschälte Zwiebeln, Suppengrün, Pfefferkörner und Lorbeerblätter in Salzwasser zwei Stunden sanft sieden lassen. Dann Sellerie in großen Stücken und ganze Möhren dazugeben, eine viertel Stunde später die ganzen Porreestangen hineinlegen (evtl. gebündelt). Nach insgesamt zwei1/2 Stunden ist die Suppe gar. In der Zwischenzeit die Beigaben zubereiten. Für die Klöße Milch mit Salz und Butter aufkochen, Mehl einrühren, bis ein Teigkloß entsteht. Topf vom Herd nehmen und die Eier e i n z e l n unter den Teig arbeiten, abkühlen lassen. Klöße vom Teig abstechen (Teelöffel), in Salzwasser garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Für die Fleischklößchen bitte Zutaten vermengen und kleine Bällchen formen. Kurz vor dem Servieren Fleischklößchen und etwas später die Klöße zur Frischen Suppe geben. Das Rindfleisch und die großen Gemüsestücke werden gesondert gereicht. Guten Appetit!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20778 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Kopi Luwak: Kaffee mit SchleichkatzenaromaKopi Luwak: Kaffee mit Schleichkatzenaroma
Indonesien- und Vietnamreisende brachten schon in den 1990-er Jahren Kunde von einer legendären Kaffeesorte aus diesen asiatischen Ländern in die westliche Welt, die heute unter verschiedenen Namen als teuerste Kaffeesorte rund um den Globus kursiert:
Thema 9542 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Schwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit AnisSchwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit Anis
Sie sehen fast zu schön aus, um gegessen zu werden: Springerle sind die Kunstwerke unter den Weihnachtsplätzchen.
Thema 8282 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |