Rezept Frische Beeren, Stachelbeerschaum und Holunderbluetensorbet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frische Beeren, Stachelbeerschaum und Holunderbluetensorbet

Frische Beeren, Stachelbeerschaum und Holunderbluetensorbet

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15530
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2743 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfefferminztee !
Hilfreich bei Schmerzen und Krämpfe im Magen und Darmbereich, bei Übelkeit und Durchfall, zur anregung der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
20  Holunderbluetendolden;frisch gepflueckt
1/2 l Wasser
500 g Zucker
200 ml Trockener Weisswein
2  Zitronen; Saft
200 g Stachelbeeren;gruene feste
4 El. Zucker
1  Eiweiss
500 g Gemischte Beeren; Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren,
- - Johannisbeeren, Heidel- beeren
Zubereitung des Kochrezept Frische Beeren, Stachelbeerschaum und Holunderbluetensorbet:

Rezept - Frische Beeren, Stachelbeerschaum und Holunderbluetensorbet
1. Holunderblueten, Wasser und Zucker aufkochen und einige Tage im Kuehlschrank ziehen lassen. Sirup durch ein Sieb giessen und mit Wein und Zitronensaft abschmecken. In einer Sorbetiere gefrieren lassen. 2. Geputzte Stachelbeeren mit dem Zucker puerieren., durch ein Sieb streichen und das Eiweiss unterheben. Mit einem Puerierstab schaumig schlagen. 3. Geputzte Beeren in einem tiefen Teller anrichten, mit Stachelbeerschaum uebergiessen und mit dem Sorbet garnieren. * Quelle: Prima 6/95 gepostet von Joerg Weinkauf ** Gepostet von Joerg Weinkauf Date: Sun, 07 May 1995 Stichworte: Dessert, Fruechte, Ei, Eis, Alkohol, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9428 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 33006 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Oliven sind gesunde DelikatessenOliven sind gesunde Delikatessen
Diese mediterrane Köstlichkeit ist nicht nur gesund, sondern vor allem lecker. Es gibt hunderte Möglichkeiten sie zuzubereiten und gerade jetzt in der warmen Jahreszeit sind sie eine ideale Beilage für Grillabende.
Thema 4552 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |