Rezept Frisch fruchtige Joghurtschnitten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frisch-fruchtige Joghurtschnitten

Frisch-fruchtige Joghurtschnitten

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27494
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6187 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Perfekt gekochte Nudeln oder Spaghetti !
Salzwasser mit etwas Butter oder Öl zum Kochen bringen, Spaghetti unter Rühren hineingeben. Deckel darauf und die Kochplatte ausschalten. Ca. 15 Minuten ziehen lassen, bis die Spaghetti gar (al dente) sind.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
250 g Erdbeeren (oder anderes Obst)
300 g Trinkjoghurt (Vanille, oder Himber-Zitrone, ...)
2 El. Honig
100 g Sahne
1  Blatt Gelatine
- - einige Minzblättchen zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Frisch-fruchtige Joghurtschnitten:

Rezept - Frisch-fruchtige Joghurtschnitten
1. Die Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. 2. Den Trinkjoghurt mit 1 Esslöffel Honig verrühren. 3. Die Sahne steif schlagen, unter den Joghurt heben und die Hälfte der Erdbeeren untermischen. Evtl. etwas in Saft oder Wasser aufgelöste Gelatine unter die Masse mischen um feinere Eiskristalle während des Gefrierens zu erhalten. 4. Eine Form mit kaltem Wasser ausspülen. Die Masse einfüllen und für 4 Stunden in das Tiefkühlgerät stellen. Nach etwa 30 Minuten, wenn die Masse beginnt fest zu werden, einmal durchrühren, damit sich die Früchte gleichmäßig darin verteilen. 5. Die restlichen Erdbeeren pürieren und mit 1 Esslöfel Honig süßen. Das Erdbeermark kühl stellen. 6. Die Form mit dem Erdbeerjoghurt vor dem Servieren kurz in heißes Wasser tauchen. Die feste Masse auf eine Platte stürzen, in Scheiben schneiden, zusammen mit dem Erdbeermark auf zwei Tellern anrichten und mit einigen Minzblättchen garnieren. : : 412 kcal : : 1725 kJoule :Eiweiß : 8 Gramm :Fett : 21 Gramm :Kohlenhydrate : 45 Gramm

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13275 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Kulinarische Weihnachtsgeschenke aus der eigenen KücheKulinarische Weihnachtsgeschenke aus der eigenen Küche
Geht es Ihnen auch oft so - Weihnachtsgeschenke kauft man meist erst in letzter Minute und greift dann zu dem, was gerade am nächsten liegt? Doch es geht auch anders, ohne das Zeitbudget oder die Finanzen zu sehr zu beanspruchen.
Thema 5449 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 38921 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |