Rezept Frikassee vom Huhn

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frikassee vom Huhn

Frikassee vom Huhn

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16080
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 35685 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kamillentee !
Gegen Magen und Darmbeschwerden, bei entzündungen im Rachenraum, zur Inhalationder Luftwege bei Erkältungen, gegen unreine Haut, Schuppenbildung am Kopf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Suppenhuhn; 1,5 kg fleischiges, vorbereitet
2 l Wasser
2 Tl. Salz
7  Pfefferkoerner
1  Bd. Suppengruen; Porreestange, Moehre, Sellerie, Petersilienwurzel
40 g Butter
40 g Mehl
3/4 l Huehnerbruehe
1  Eigelb
1/8 l Sahne
100 g Champignons; kleine
250 g Spargel; frisch, geschaelt
- - Zitronensaft; oder Weisswein z. Abschmecken
1  Spur Zucker
- - Salz
1 El. Petersilie; gehackte
Zubereitung des Kochrezept Frikassee vom Huhn:

Rezept - Frikassee vom Huhn
Das Suppenhuhn unter fliessendem Wasser gruendlich waschen. Das Wasser im Topf zum Kochen bringen, salzen, das Huhn und die Pfefferkoerner hineingeben und alles zum Kochen bringen. Bei milder Waerme das Huhn etwa 90 Minuten kochen (im Schnellkochtopf ca. 25 bis 30 Minuten). In der Zwischenzeit das Suppengruen putzen. Die Porreestange der Laenge nach halbieren, auseinanderklappen und unter fliessendem Wasser waschen. Das restliche Gemuese (Moehre, Sellerie und Petersilienwurzel) schaelen und alles kleinschneiden. Suppengruen in die Huehnerbruehe geben und alles weichkochen. (Im Schnellkochtopf etwa acht Minuten vor Ende der Garzeit beigeben). Nach dem Kochen das Huehnerfleisch von Knochen und Haut befreien und das Fleisch in mundgrosse Stuecke schneiden. Aus Fett, Mehl und Huehnerbruehe eine helle Einbrenne bereiten, gut durchkochen lassen und das in Sahne verquirlte Eigelb darunterruehren. Zuletzt das Fleisch und die geschaelten und kleingeschnittenen Spargel und die Champignons in die Sauce geben, aber nicht mehr kochen lassen. Mit Wein oder Zitronensaft, Salz und Zucker abschmecken. Das Frikassee mit Petersilie bestreut zu koernig gekochtem Reis servieren. Tip! Als kleinen Farbtupfer gebe ich in die Sauce noch eine Handvoll Tk-Erbsen. * Quelle: Posted by K.-H. Boller modified by Bollerix ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Sat, 3 Jun 95 13: Stichworte: Gefluegel, Huhn, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Yoga-Küche - Ausgewogene Ernährung mit YogaYoga-Küche - Ausgewogene Ernährung mit Yoga
Eine hohe Zahl von Menschen hat Yoga für sich entdeckt, um dem Alltag entspannter gegenüberzutreten. Diesen Effekt unterstützt man positiv mit der Yoga-Küche.
Thema 13140 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Koffein der große MuntermacherKoffein der große Muntermacher
Wer gönnt sie sich nicht, die gute Tasse Kaffee am Morgen, beim Autofahren, während der Arbeit – wer denkt denn da schon an Drogen?
Thema 10637 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Crémant - perlende Vielfalt im GlasCrémant - perlende Vielfalt im Glas
Wer auf der Suche ist nach einem edlen Tröpfchen, um ein festliches Mahl zu begleiten oder auf das Neue Jahr anzustoßen, braucht nicht unbedingt zum Champagner zu greifen. Eine interessante Alternative ist der Crémant.
Thema 4125 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |