Rezept Frijoles Geschmorte Bohnen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frijoles - Geschmorte Bohnen

Frijoles - Geschmorte Bohnen

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14343
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5392 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Herzhafter Schnittlauch !
Pflanzen Sie eine normale Zwiebel in einen Blumentopf. Die Zwiebel treibt zu jeder Jahreszeit bald aus, und die Triebe können wie Schnittlauch verwendet werden. Sie Schmecken besonders herzhaft.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Rote Bohnen; getrocknet
1 El. Gemuesebruehe; gekoernt
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
1  Fleischtomate
50 g Butter
2 El. Sambal Badjak
2 El. Zitronensaft
1/4 Tl. Zimt
1/4 Tl. Koriander; frisch zerstossen
50 g Hartkaese; frisch gerieben
Zubereitung des Kochrezept Frijoles - Geschmorte Bohnen:

Rezept - Frijoles - Geschmorte Bohnen
Die Bohnen mit heissem Wasser ueberbruehen und ueber Nacht zugedeckt quellen lassen. Eine laengere Quellzeit schadet nicht, sondern verkuerzt nur den Kochprozess. Dann die Bohnen in einen Sieb giessen und unter fliessendem heissen Wasser abspuelen. Mit etwa 1 1/2 l frischem kalten Wasser (bezogen auf 500 g Bohnen, Trockengewicht) und der Gemuesebruehe aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 1 1/4 Stunden garen. Die Kochstelle ausschalten und die Bohnen auf der noch warmen Herdplatte 10-15 Minuten nachquellen lassen. Die Bohnen sollten durch und durch weich sein. Sollte die Fluessigkeit nicht reichen, noch etwas Wasser zugeben. Die Zwiebel und Knoblauchzehen fein hacken. Die Tomate waschen und fein wuerfeln. In einem grossen Topf die Butter erhitzen und zuerst die Zwiebel und die Knoblauchzehen unter Ruehren anduensten. Die Tomate dazugeben und 2-3 Minuten mitduensten. Dann die Bohnen darunterruehren, das Sambal Badjak, den Zitronensaft, den Zimt, den Koriander und den Kaese dazugeben. Mit dem Holzloeffel einige Bohnen zerdruecken und alles gut durchruehren. Auf der ausgeschalteten Kochstelle noch 1-2 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Dann sofort servieren oder fuer eine Fuellung verarbeiten. * Quelle: Graefe und Unzer Vegetar. Spezialitaeten Gepostet von Karin Foerg 21.09.94 Erfasser: Stichworte: Getreide, Bohne, Mexiko, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 30934 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 15160 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Blechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen BackofenBlechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen Backofen
Ran ans Blech, fertig, los – um einen köstlichen Blechkuchen zu zaubern, müssen Sie keine Materialschlacht veranstalten. Die Backform kann getrost entfallen, da Teig und Belag direkt auf dem Blech gebacken werden.
Thema 7891 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |