Rezept Friesische Krabbensuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Friesische Krabbensuppe

Friesische Krabbensuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20942
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4160 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Galle - Vorsicht Bitterstoffe !
Seien Sie beim Ausnehmen eines Fisches sehr vorsichtig, damit die Galle nicht eingeschnitten oder zerdrückt wird. Die austretenden Bitterstoffe machen den Fisch ungenießbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 klein. Zwiebel
200 g Rinderhackfleisch
1  Ei
30 g Paniermehl
- - Salz
- - weisser Pfeffer
1 1/2 l Klare Gemuesebruehe; Instant
100 g Hamburger Krebs- Suppenpastete; (Wuerfel)
2 El. Creme fraiche
3 El. Weinbrand; nach Belieben
425 ml Spargelabschnitte; (Dose)
125 ml Erbsen; (Dose)
1/2 Bd. Petersilie
150 g Nordseekrabbenfleisch; Garnele
1 Tl. Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Friesische Krabbensuppe:

Rezept - Friesische Krabbensuppe
n Zwiebel schaelen und fein wuerfeln. Mit Hackfleisch, Ei und Paniermehl verkneten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Zu kleine Kloesschen formen. Bruehe aufkochen und die Kloesschen darin bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Suppenpaste in die Bruehe geben und unter Ruehren aufkochen. Creme fraiche einfuehren. Mit Salz, Pfeffer und evtl. Weinbrand abschmecken. Spargel und Erbsen abtropfen lassen. Mit den Fleischkloesschen in die Suppe geben und darin erhitzen. Petersilie waschen und fein Hacken. Garnelen abspuelen, abtropfen lassen und mit Zitronensaft betraeufeln. Suppe auf Tellern verteilen. Garnelen und gehackte Petersilie darueberstreuen und servieren. Uebrigens: : Krebs-Suppenpastete ist eine Hamburger Spezialitaet, die Sie in gut sortierten Feinkostlaeden oder im Fischfachgeschaeft erhalten. Sie koennen fuer die Suppe als Grundlage aber auch Tomaten aus der Dose verwenden. Puerieren Sie dafuer 1 grosse Dose geschaelte Tomaten in 1 Liter heisser Gemuesebruehe. :Pro Person ca. : 490 kcal :Pro Person ca. : 2050 kJoule :Zubereitungs-Z.: 30 Minuten * Quelle: 05.05.96 I. Benerts aus der Rezeptsammung 1987 bis 1991 Stichworte: Suppe, Hackfleisch, Garnelen, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 14220 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Ostern - Ein Osterlämmchen zum BackenOstern - Ein Osterlämmchen zum Backen
Keine Bange - für dieses Osterlämmchen muss kein Tier getötet werden. Denn das klassische Osterlamm liegt nicht in den Vitrinen einer Fleischerei, sondern in den Schaufenstern der Bäckereien. Es sieht nicht nur süß aus, sondern schmeckt auch süß.
Thema 8657 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Minze - die Heilkraft der MinzeMinze - die Heilkraft der Minze
Viele kennen sie nur als Tee (Minze) oder als Geschmacksrichtung von Zahnpasta und Kaugummi. Doch Pfefferminze (Mentha x piperita) und ihre Schwestern aus der Familie der Lippenblüter können mehr.
Thema 7631 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |