Rezept Freiburger Fondue I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Freiburger Fondue I

Freiburger Fondue I

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19227
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5051 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu blasse Soße !
Ist die braune Soße zu blass, einfach etwas löslichen Kaffee einrühren. Das schmeckt nicht durch und macht die Soße schön dunkel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Knoblauchzehen
1 El. Butter
750 g Vacherin a Fondue; in duenne Blaettchen geschnitten
4 El. warmes Wasser
1 Tl. Weisser Pfeffer
1 Prise Salz
2  Baguette-Stangen
1 Tl. Kartoffelmehl; evtl.
Zubereitung des Kochrezept Freiburger Fondue I:

Rezept - Freiburger Fondue I
Vacherin: Kaesespezialitaet aus dem Gebiet um Freiburg in der Schweiz. Diese Fondue unterscheidet sich von anderen dadurch, dass sie einmal ganz ohne Alkohol zubereitet wird und zum anderen nicht kochen darf. Sie hat - fuer Deutschland - nur einen Nachteil: Der dazu erforderliche Kaese ist schwer zu beschaffen. Das allerdings ist auch wieder ein besonderer Anreiz fuer den wahren Gourmet; er spuert den Kaese auf und kann sich und seinen Freunden, ohne in die Kostenhoehe von Hummer oder Kaviar klettern zu muessen, einen seltenen, koestlichen Genuss bieten. Butter in der Fonduekachel schmelzen, dabei den Knoblauch hineinpressen. Dabei so schwenken, dass die Innenseite der Fonduekachel von der Butter ueberzogen wird. Den Vacherin a Fondue zusammen mit dem Wasser nach und nach zugeben. So lange bei maessiger Hitze ruehren, bis sich der Kaese aufgeloest hat und eine zarte dickfluessige Creme bildet. Diese Fondue kann man nicht auf einem Spiritusbrenner zu Tisch bringen, da dieser zuviel Hitze abgibt. Wer keinen regulierbaren Gasbrenner hat, der benutze besser einen Teewaermer - Stoevchen - bei dem die Waerme von einer Kerze kommt. Eine Elektro-Warmhalteplatte tut es auch. Die Freiburger Fondue darf nicht zum Kochen kommen, denn dann laeuft sie auseinander. Sollte das doch einmal passieren, so hat eine Rettungsaktion mit dem Kartoffel- oder Staerkemehl, das in kaltem Wasser verquirlt wurde, gute Erfolgsaussichten. Zu dieser Fondue serviere ich gerne ein Glaeschen Kirschwasser, jeder kann seine Brotstuecke gelegentlich ein bisschen eintunken. Nur zur besseren Verdauung natuerlich ;-) * Quelle: Nach: Nationalgericht Gepostet: K.-H. Boller Stichworte: Kaese, Fondue, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7738 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Nahrungsmittel - Nahrung die gute Laune versprichtNahrungsmittel - Nahrung die gute Laune verspricht
Viele unterschätzen die Auswirkung der Ernährung auf die Stimmungslage, dabei beeinflussen die aufgenommenen Nahrungsmittel die psychische Verfassung mehr, als es vorstellbar ist.
Thema 15790 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 40151 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |