Rezept Frechener Grill Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frechener Grill Gemuese

Frechener Grill Gemuese

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17297
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12543 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Feuchtigkeit im Gemüsefach !
Wenn Sie den Boden des Gemüsefachs im Kühlschrank mit saugfähigem Küchenpapier auslegen, wird die Feuchtigkeit aufgesogen. Die Papiertücher sollten öfter gewechselt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Schote Paprika; rot
1  Zucchino; klein
1  Knolle Fenchel; klein
1  Zehe Knoblauch
2  Scheiben Ingwer (ca. Markstueck Groesse)
4 El. Tomatenmark
1/4 Tl. Korinaderpulver
1/2 Tl. Zucker
1  Msp. Salz
1  Msp. Pfeffer (aus der Muehle)
2 El. Balsam Essig
- - (also Aceto Blasamico fuer Arme wie mich :))
1 El. Chin. Sojasauce
- - (Mushroom flavoured von "Pearl River Bridge")
4 El. Olivenoel (extra vergine)
1 El. Butter
- - Ausserdem Alufolie
Zubereitung des Kochrezept Frechener Grill Gemuese:

Rezept - Frechener Grill Gemuese
Die Paprika und den Zucchino in Streifen resp. kleine Wuerfel schneiden, Knoblauch, Ingwer und Fenchel *zusammen* sehr fein hacken und mit Salz, Pfeffer, Zucker, sowie dem Essig und der Sojasauce vermischen. Die Folie mit der "spiegelnden" Seite nach innen ausbreiten und von Rand zu Rand mit Olivenoel bepinseln. Die Gemuesemasse draufgeben und diese mit ca. 2 El. Olivenoel betraeufeln und durchmischen (geht am besten mit der Hand). Die Butter als feine Floeckchen drauf verteilen und zum Schluss noch das Tomatenmark ueber das Ganze geben, etwas Korianderpulver drueberstreuen. Das war's schon. Nun die Folie nach oben und von den Seiten her zu falten, so dass ein dicht verschlossenes Paket entsteht. Es darf auch ruhig noch eine Folie aussenrum, denn auf dem Grill geht's oft ruppig zu und das Paket darf nicht einreissen, sonst haut der entstehende Dampf inclusive Aroma ab und wir ernten verbranntes Gemuese.! So nun das ganze fuer ca. (das haengt natuerlich vom Grillfeuer ab) 20 Min. auf den Grill geben - noch mal durchruehren - fertig. Passt zu Fleisch, Fisch, oder einfach mit Brot, Reis, Kartoffeln :) Das ganze funktioniert natuerlich auch im Backofen, aber da wuerde ich denn doch ein Auflaufform verwenden, so von wegen der Umwelt - gell :) ** Gepostet von: Joachim Doerr Stichworte: Gemuese, Grillen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Low Fat Diät - mit wenig Fett und Diät einfach AbnehmenLow Fat Diät - mit wenig Fett und Diät einfach Abnehmen
Der Mensch nimmt mit der Nahrung tierische und pflanzliche Fette zu sich. Untersuchungen bestätigen immer wieder: Wir essen nicht nur zuviel, sondern auch noch häufig das falsche Fett. Das macht auf die Dauer zu dick und in vielen Fällen sogar krank.
Thema 33559 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Tipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesundTipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesund
Studieren und jobben kosten eine Menge Energie. Umso wichtiger ist für Studierende eine gesunde Ernährung, die auch Rücksicht auf einen klammen Geldbeutel nimmt. Ist das überhaupt zu schaffen?
Thema 15809 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Der Espresso - Kaffeegenuss aus ItalienDer Espresso - Kaffeegenuss aus Italien
In den meisten Ländern der Welt gilt er als Nationalgetränk schlechthin: Der Espresso. Viele können sich einen Start in den Tag ohne die geliebte Tasse Kaffee gar nicht vorstellen.
Thema 3431 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |