Rezept Frauennabel Hanim goebegi

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frauennabel - Hanim goebegi

Frauennabel - Hanim goebegi

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20924
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4006 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein Backpapier im Haus !
Butterbrotpapier zuschneiden und mit etwas neutralen Pflanzenöl bepinseln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Mehl
400 g Wasser
100 g Butter
1/4  Zitrone
4  Eier
750 g Nuesse
1  Teeloeffel Vanillinzucker
- - Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Frauennabel - Hanim goebegi:

Rezept - Frauennabel - Hanim goebegi
Butter und Wasser kochen. In das kochende Wasser das Mehl unter staendigem Ruehren untermischen. Die Hitze verringern und ca. 10 Minuten kochen. Von der Kochstelle nehmen, etwas abkuehlen lassen. Dann 4 Eier, Vanillinzucker und geriebene Zitronenschale untermischen und gut kneten. Die Handflaechen einoelen und in der Hand aus dem Teig Kugeln formen und die Kugeln mit dem Daumen in der Mitte eindruecken. In dem Brattopf Oel etwas erhitzen und die Kugeln in erhitztem Oel erst bei mittlerer Hitze, dann bei staerkerer Hitze braten. 750 g Zucker mit 3 Glaesern Wasser kochen. Nach dem Kochen den Saft einer halben Zitrone hinzufuegen und zu einem Sirup weiterkochen. Die heissen Kugeln in den kalten Sirup werfen. Aus dem Sirup herausnehmen und auf einen Teller ordnen, mit geriebenen Nuessen bestreuen. Wieder suess, aber das Klebrige wird mit Nuessen vollgepappt, man kann's also besser anfassen. ** Gepostet von: Eva-Dorothea Bilgic Stichworte: Mehlspeise

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Shiitake Gesundheitspilz: der Shii-TakeShiitake Gesundheitspilz: der Shii-Take
Die Heimat des braunkappigen Lamellenpilzes ist Ostasien, doch auch in Europa ist der Shii-Take mittlerweile sehr geschätzt.
Thema 5910 mal gelesen | 02.03.2009 | weiter lesen
Gusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen GenussGusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen Genuss
Profiköche schwören auf sie und auch so mancher Hobbykoch möchte nicht mehr auf sie verzichten: gusseiserne Töpfe und Pfannen. Aber was hat dieses Kochgeschirr aus schwerem Gusseisen, was andere Töpfe und Pfannen nicht haben?
Thema 5601 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Weintrauben gekocht oder als Dessert mit RezeptideenWeintrauben gekocht oder als Dessert mit Rezeptideen
In der Hitliste der beliebtesten Obstsorten haben die Weintrauben die Birnen hinter sich gelassen und einen sauberen fünften Platz ergattert.
Thema 7402 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |