Rezept Französisches Pfeffersteak

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Französisches Pfeffersteak

Französisches Pfeffersteak

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4943
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4673 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Nüsse zur Hand !
Rösten Sie Haferflocken in wenig Butter oder Margarine. Das ist ein preiswerter und leckerer Ersatz für geriebene Nüsse für Kuchen- oder Auflaufrezepte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
375 g Kartoffeln
1/2  B. Sahne, (100 g)
1 1/2 El. Creme fraîche
- - Salz
- - Pfeffer, weißer
- - Muskatnuß, abger.
25 g Butter oder Margarine
75 g Schalotten
1  P. TK-Erbsen, (300 g)
1 El. Pfeffer. bunter
2  Filetsteaks (à ca. 180 g)
1 El. Öl
60 ml Rotwein
60 ml Rinderfond
1 El. Soßenbinder, dunkler
1/2 El. Johannisbeergelee, rotes
Zubereitung des Kochrezept Französisches Pfeffersteak:

Rezept - Französisches Pfeffersteak
Kartoffeln schaelen, waschen, in Scheiben schneiden. In der Sahne kurz aufkochen. Creme fraiche, Salz, Pfeffer und Muskat verruehren und unter die Kartoffeln heben. In eine Auflaufform schichten, einige Fett- Floeckchen darauf verteilen, im Backofen backen. Schaltung: 200 - 220°, 2. Schiebeleiste v.u. 170 - 190°, Umluftbackofen ca. 40 Minuten Schalotten schaelen, evtl. halbieren. In Fett ca. 10 Min. duensten. Erbsen nach 5 Min. zugeben. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Bunten Pfeffer zerstossen, Fleisch damit einreiben. In heissem Oel auf 3 oder Automatik-Kochstelle 9-11 von jeder Seite ca. 2 Min. braten, salzen. Steaks herausnehmen, zugedeckt warm stellen. Bratfond mit Rotwein und Rinderfond abloeschen und aufkochen. Sossenbinder und Gelee einruehren und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Steaks mit Gratin und Erbsengemuese anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Analogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem KäseAnalogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem Käse
Wir als Verbraucher haben ja immer die schlechteren Karten. Trickserei, soweit das Auge blickt. Die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie macht es sich einfach und gaukelt uns ein reines Bild von echten Nahrungsmitteln vor. Ihr neuester Streich ist der Analogkäse.
Thema 5370 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?
Die Natur hat ja einiges zu bieten, so soll eine kaktusähnlich aussehende Pflanze – sie gehört genaugenommen den Seidenpflanzen an – gegen Übergewicht helfen. Hoodia gordonii ist im südlichen Afrika beheimatet, genauer:
Thema 9879 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 31071 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |