Rezept Französischer Hähnchensalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Französischer Hähnchensalat

Französischer Hähnchensalat

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23289
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6239 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zahnstocher-Test für Avocados !
Stechen Sie am Stielende mit einem Zahnstocher hinein, wenn Sie testen wollen, ob die Frucht reif ist. Avocados sind dann reif, wenn sich der Zahnstocher leicht reinstechen und auch leicht wieder herausziehen lässt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Hähnchenbrustfilet
1 Tl. Honig
1 El. Öl
2 El. Zitronensaft
2 El. Apfelsirup
- - Salz
- - Pfeffer
1  klein. Zwiebel
2  Knoblauchzehen
1 Bd. Dill
1 Bd. Petersilie
6 El. Walnussöl
3 El. Balsamessig
1 Prise Zucker
1  Eichblattsalat
1  Lollo Rosso
115 g Pfifferlinge; aus der Dose
200 g Brie-Käse
2 Tl. Sesam
Zubereitung des Kochrezept Französischer Hähnchensalat:

Rezept - Französischer Hähnchensalat
Hähnchenbrustfilet mit Honig bestreichen und in heißem Öl bei mäßiger Hitze von beiden Seiten jeweils 5 bis 7 Minuten braten. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Zitronensaft mit Sirup, Salz und Pfeffer verrühren. Hähnchenfleisch in Scheiben schneiden und in der Sauce marinieren. Zwiebel, Dill und Petersilie fein hacken. Knoblauch durch die Presse drücken. Aus Öl, Essig, Zwiebelwürfeln, Kräutern und Knoblauch eine Salatsauce rühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Eichblattsalat und Lollo Rosso waschen, putzen und in Streifen schneiden. Pfifferlinge abtropfen lassen. Käse in Scheiben schneiden. Die Salatzutaten auf Teller verteilen und mit der Sauce beträufeln. Hähnchenfilet und Käse dazu anrichten. Mit Sesam bestreut servieren. [In der Zutatenliste steht Apfelsirup, im originalen Zubereitungstext jedoch Ahornsirup. Es ist nicht erkennbar, welche Zutat richtig ist. Sb] Quelle: Lukullus Nr. 31 vom 31.07.1998 erfasst: Sabine Becker, 27. September 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fluor - Welche Lebensmittel decken meinen Fluorbedarf?Fluor - Welche Lebensmittel decken meinen Fluorbedarf?
Bereits im Jahre 1874 war die Wirkung von Fluor auf die Zähne bekannt, Kalium fluoratum wurde damals schon zur Vorbeugung gegen Karies empfohlen. Auch in der Medizin gibt es verschiedene Arzneien, die Fluoride enthalten, z. B. Antirheumatika.
Thema 44825 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?
Diese seltene Delikatesse ist für Feinschmecker eine erlesene Köstlichkeit. Mit seiner köstlichen Milch ist er vielerorts beliebt, jedoch ist er immer seltener zu finden und hat sich bis in die Gebirgswälder zurückgezogen.
Thema 15408 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Elena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt AromenElena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt Aromen
Elena Arzak liebt die Aromen. Gut 1.500 verschiedene Aromen aus aller Herren Länder haben die Spanierin und ihr Vater Juan Mari Arzak im Lauf der Zeit zusammengetragen.
Thema 14457 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |