Rezept Französischer Apfelkuchen aus der Bretagne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Französischer Apfelkuchen aus der Bretagne

Französischer Apfelkuchen aus der Bretagne

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26215
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19616 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Wein richtig temperiert !
Edle Weißweine schmecken am besten, wenn sie Kellertemperatur haben. Zu kalt serviert, kann sich die feine Blume nicht entfalten. Rote Weine schmecken am besten, wenn sie Raumtemperatur haben. Aber nicht neben die Heizung stellen!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 16 Portionen / Stück
150 g Butter
4  Eier
150 g Zucker
2 Glas Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Prise Backpulver
150 g Mehl
500 g Äpfel
- - Butter zum Einfetten
20 g Puderzucker
1 Glas Vanillezucker
Zubereitung des Kochrezept Französischer Apfelkuchen aus der Bretagne:

Rezept - Französischer Apfelkuchen aus der Bretagne
Für den Teig Butter schmelzen. Abkühlen, aber nicht festwerden lassen. In der Zwischenzeit Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Abgekühltes Fett, Backpulver und Mehl druntermischen. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse rausschneiden. Unter den Teig heben. Springform von 24 cm Durchmesser einfetten. Teig einfüllen. Die Form dann in den vorgeheizten Ofen auf die unterste Schiene stellen. Backzeit 50 Min. bei 200 Grad (Gas 3). Kuchen herausnehmen. Vorsichtig aus der Form lösen. Auf einen Kuchendraht legen. Puderzucker und Vanillezucker mischen. Den Kuchen damit bestreuen. Auskühlen lassen. In 16 Stücke schneiden. :VorbZeit : 30 :ZubZeit : 50 :Quelle : MENÜ: Backen von A-Z :Erfasser : Sylvia Mancini :Notizen (*) : Anstelle von Vanillezucker kann man auch ein Glas : : (2 cl) Calvados in den Teig geben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eine Zwischenmahlzeit für den optimalen TagEine Zwischenmahlzeit für den optimalen Tag
Schon früher hatten Zwischenmahlzeiten für einen langen Tag hohe Bedeutung. Inzwischen hat die Wissenschaft bewiesen, dass kleine Mahlzeiten zwischendurch leistungsfördernd sind.
Thema 15650 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Pizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit RezeptPizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit Rezept
Natürlich gibt es den Lieblingsitaliener um die Ecke. Oder den Lieferservice. Die Tiefkühltruhe und den Imbissstand. Pizzas sind fast überall zu haben - und trotzdem schwören Fans der mediterranen Küche auf selbst gebackene Pizzas.
Thema 66254 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Keramikmesser - Ohne Messer geht nichts in der KücheKeramikmesser - Ohne Messer geht nichts in der Küche
Die Verwendung des richtigen Messers ist eine Wissenschaft für sich. Natürlich kann so ein edles Messer zu einem Statussymbol degradiert werden, das wäre jedoch zu kurz gegriffen.
Thema 4834 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |