Rezept Französische Kürbispastete Citrouillat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Französische Kürbispastete - Citrouillat

Französische Kürbispastete - Citrouillat

Kategorie - Pasteten, Terrinen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24686
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6126 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pflaume !
Verdauungsfördernd, wirken bei Nieren und Leberproblemen, bei Gicht und Rheuma , Aterienverkalkung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Kürbis, reifer (evtl. mehr, je nach Dicke der Schale),
- - geschält und in Würfel geschnitten
2  Zucker
1  Sahne
2  Vanillezucker
1  Milch oder leicht geschlagenes Eigel
500 g Mehl
1/2  Salz
1  Zucker
1  Ei
2  Sahne, evtl. mehr
10 cl Milch
Zubereitung des Kochrezept Französische Kürbispastete - Citrouillat:

Rezept - Französische Kürbispastete - Citrouillat
Das Mehl auf ein Backbrett sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Salz, Zucker, Ei, Sahne und Milch hineingeben. Alles rasch mit den Fingern vermischen und den Teig eine oder zwei Minuten kneten, bis er glatt ist. Eventuell noch etwas Milch oder Wasser hinzufügen. Den Teig ausrollen und auf ein mit Mehl bestreutes oder leicht mit Öl bestrichenes Backblech legen. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Kürbisstücke hinein- geben. Aufkochen lassen, die Kürbisstücke sofort herausnehmen und abtropfen lassen. Die Kürbisstücke in Reihen auf der Mitte des Teiges anordnen. Zucker, Sahne und Vanillezucker darauf verteilen. Den Teig über den Kürbisstücken zusammenfalten erst die Längsseiten, dann die Enden. Dabei die Ränder mit Wasser oder Milch anfeuchten, damit sie haften. Die Oberfläche mit Milch oder leicht geschlagenem Eigelb bepinseln und die Pastete im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad C (Gasherd Stufe 3-4) etwa 45 Minuten backen, bis die Oberfläche braun ist. Warm servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brunch ohne Frühstücksei? - gekochte Eier liegen im TrendBrunch ohne Frühstücksei? - gekochte Eier liegen im Trend
Der Genuss von Eiern niemals sicherer gewesen als heute: Seit 2004 kann der Verbraucher von jedem Ei ablesen, aus welcher Haltungsform und aus welchem Land es stammt. Außerdem trägt die Packung das Lege- und Mindesthaltbarkeitsdatum.
Thema 17979 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Fett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren KörperFett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren Körper
Fett ist ein Wort, das in der modernen Gesellschaft durchweg negativ belegt ist. Fett gilt als ungesund, belastend und krankmachend. Wer vollkommen auf Fett verzichtet, fügt seiner Gesundheit jedoch großen Schaden zu.
Thema 14882 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Gusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen GenussGusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen Genuss
Profiköche schwören auf sie und auch so mancher Hobbykoch möchte nicht mehr auf sie verzichten: gusseiserne Töpfe und Pfannen. Aber was hat dieses Kochgeschirr aus schwerem Gusseisen, was andere Töpfe und Pfannen nicht haben?
Thema 5047 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |