Rezept Franzbroetchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Franzbroetchen

Franzbroetchen

Kategorie - Gebaeck, Fruehstueck Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26980
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7551 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschige Schaschlikspieße !
Beim sommerlichen Grillfest das Fleisch von Schaschlikspießen wieder abzubekommen ist eine unfallträchtige Angelegenheit: entweder landet alles auf dem Boden oder auf dem blütenweißen Hemd des Nachbarn (und Paprika färbt gut). Abhilfe schafft ein wenig Öl. Reibt man die Holzspieße damit ein, bevor man Fleisch und Gemüse aufreiht, läßt sich das Grillgut anschließend leichter abstreifen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
500 g Mehl
40 g Hefe
70 g Butter; weich
70 g Zucker
- - Salz
1 Tl. Zitronenschale, abgerieben
1/4 l Milch
200 g Butter; gekuehlt
200 g Zucker; gemischt mit
2 Tl. Zimt
- - Mehl zum Bearbeiten
- - Fett fuer die Backbleche
Zubereitung des Kochrezept Franzbroetchen:

Rezept - Franzbroetchen
Mehl in eine Schuessel geben, in die Mitte eine Mulde druecken und die Hefe hineinkruemeln. Weiche Butter, Zucker, Salz und Zitronenschale auf dem Mehlrand verteilen. Milch erwaermen und ueber die Hefe giessen. Alle Zutaten von der Mitte aus mit den Haenden oder den Knethaken des Handruehrers verkneten und so lange durcharbeiten, bis sich der Teig vom Schuesselrand loest. Mit Mehl bestaeuben und zugedeckt an einem warmen Ort 15-20 Minuten gehen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsflaeche zu einem Rechteck von 30x25 cm ausrollen. Die kalte Butter in duenne Scheiben schneiden und eine Teighaelfte damit belegen. Die andere Teighaelfte darueberschlagen, die Kanten zusammendreucken und unter das Teigstueck schieben. Jetzt das Teigstueck zu einem Rachteck von 50x30 cm ausrollen. Von der Schmalseite her ein Drittel zur Mitte hin einschlagen und das letzte Drittel darueberklappen, so dass 3 Teigschichten uebereinanderliegen. 15 Minuten kuehl stellen. Teigstueck zu einem Rechteck von 80x40 cm ausrollen, mit etwas Wasser bestreichen und mit Zimtzucker bestreuen. Das Teigstueck von der Laengsseite her zu einer ca. 6 cm breiten, abgeflachten Rolle aufrollen und in ca. 4 cm breite Stuecke schneiden (dabei soll die Nahtstelle unten liegen). Mit einem Kochloeffelstiel Stuecke in der Mitte parallel zu den Schnittflaechen kraeftig eindruecken. Franzbroetchen im Abstand von 4-5 cm auf zwei gefettete Backbleche setzen, zudecken und 15-20 Minuten gehen lassen (ein Blech an einem warmen, das andere an einem kuehlen Ort). Zuerst die Broetchen auf dem ersten, dann die auf dem zweiten Blech im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200oC 20-25 Minuten backen (Umluft 15 Minuten bei 180oC und 5 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen). Anmerkung Petra: nach dem Backen sind die Franzbroetchen etwas zusammengefallen (Butter scheint rausgelaufen), ausserdem sind sie sehr suess. Versuch: nur 100 g Butter und 100 g Zucker verwenden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlank Schlemmen mit dem Krabben und Hummer MenüSchlank Schlemmen mit dem Krabben und Hummer Menü
Wie wäre es wenn Sie Ihre Gäste mit einem exklusiven, aber dennoch figurfreundlichen Menü überraschen könnten? Hier ist ein Vorschlag für 4 Personen.
Thema 8083 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Start in die Grillsaison - mit Kugelgrill & Co.Start in die Grillsaison - mit Kugelgrill & Co.
Sobald die Tage länger werden und die Sonne ihre Strahlen wieder einsetzt, kommt die heiß ersehnte Zeit für das Grillen. Seit Menschengedenken, beziehungsweise seit Verwendung des Feuers hat sich über die Jahrtausende eine richtige Grillkultur entwickelt.
Thema 7371 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Quarkspeisen einfach bis raffiniertQuarkspeisen einfach bis raffiniert
In Zeiten ständig steigender Lebensmittelpreise fällt der Griff zu fertigen Joghurt- und Quarkprodukten aus dem Kühlregal zunehmend schwerer.
Thema 12698 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |