Rezept Frankfurter Gruene Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frankfurter Gruene Sauce

Frankfurter Gruene Sauce

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11715
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3146 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hübsche Eiswürfel !
Machen Sie doch einmal originellere Eiswürfel. Geben Sie Kirschen in den Eiswürfelbehälter und gießen Sie Wein oder bei Kindern Wasser hinzu. Wenn Sie das Wasser vorher abkochen, bekommen Sie glasklare Würfel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
10  Eier, hartgekocht
2 El. Essig
1/4 l Oel
- - Salz
- - Zucker
10 El. Kraeuter, gehackt: Dill, Petersilie, Kerbel, Borretsch, Estragon,
- - Pimpernell, Liebstoeckel, Sauerampfer, event. Zitronenmelisse und Spinat
Zubereitung des Kochrezept Frankfurter Gruene Sauce:

Rezept - Frankfurter Gruene Sauce
Die hartgekochten Eier trennen. Eigelb durch ein Sieb eine Schuessel streichen, mit Salz und Oel verruehren. Mit etwas Salz und etwas Zucker abschmecken. Das Eiweiss fein hacken und in eine Schuessel geben. Jetzt die Kraeuter mit hineingeben und alles zu einem duennen Brei verruehren. Die gruene Sauce, von Goethe geschaetzt, von seiner Mutter, der Frau Aja, aber mitnichten erfunden (wie oft kolportiert), sondern fruehzeitig aus Frankreich als 'sauce verte' importiert, gibt es in Frankfurt zu Ochsenfleisch, Kartoffeln oder Fisch. Heute ruehrt man Joghurt mit hinein, damit sie weniger kalorienlastig ist. Aus: Unvergessene Kueche. Die schoensten Rezepte aus den deutschen Landschaften. Herausgegeben von der Zeitschrift essen & trinken, Sonderausgabe 1979. 05.04.1994 (UF) Erfasser: Stichworte: Saucen, Regional, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 19514 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 10336 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Maischolle - Im Mai kommt eine Scholle (Fisch) auf den TischMaischolle - Im Mai kommt eine Scholle (Fisch) auf den Tisch
Ein leckeres, leichtes und sehr beliebtes Gericht bereitet man aus einem Plattfisch zu, der Scholle. Genauer: der Maischolle.
Thema 13279 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |