Rezept Frankfurter Gruene Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Frankfurter Gruene Sauce

Frankfurter Gruene Sauce

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11715
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2879 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rotkohl !
vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
10  Eier, hartgekocht
2 El. Essig
1/4 l Oel
- - Salz
- - Zucker
10 El. Kraeuter, gehackt: Dill, Petersilie, Kerbel, Borretsch, Estragon,
- - Pimpernell, Liebstoeckel, Sauerampfer, event. Zitronenmelisse und Spinat
Zubereitung des Kochrezept Frankfurter Gruene Sauce:

Rezept - Frankfurter Gruene Sauce
Die hartgekochten Eier trennen. Eigelb durch ein Sieb eine Schuessel streichen, mit Salz und Oel verruehren. Mit etwas Salz und etwas Zucker abschmecken. Das Eiweiss fein hacken und in eine Schuessel geben. Jetzt die Kraeuter mit hineingeben und alles zu einem duennen Brei verruehren. Die gruene Sauce, von Goethe geschaetzt, von seiner Mutter, der Frau Aja, aber mitnichten erfunden (wie oft kolportiert), sondern fruehzeitig aus Frankreich als 'sauce verte' importiert, gibt es in Frankfurt zu Ochsenfleisch, Kartoffeln oder Fisch. Heute ruehrt man Joghurt mit hinein, damit sie weniger kalorienlastig ist. Aus: Unvergessene Kueche. Die schoensten Rezepte aus den deutschen Landschaften. Herausgegeben von der Zeitschrift essen & trinken, Sonderausgabe 1979. 05.04.1994 (UF) Erfasser: Stichworte: Saucen, Regional, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfreiKühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfrei
Es klingt wie ein böses Schauermärchen: Vor allem im heimischen Kühlschrank vermehren sich die Bakterien oft im Minutentakt. Untersuchungen haben ergeben, dass die meisten Lebensmittelvergiftungen und Durchfälle hausgemacht sind.
Thema 12115 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Saltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für KochanfängerSaltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für Kochanfänger
Der Name sagt schon alles: “Saltimbocca” heißt übersetzt “Spring in den Mund”. Und wer das italienische Parmaschinken-Salbei-Schnitzelchen einmal gekostet hat, wird sich wünschen, es würde einem öfter spontan in den Mund springen.
Thema 25835 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 7292 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |