Rezept Fraenkische Leberkloesse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fraenkische Leberkloesse

Fraenkische Leberkloesse

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14340
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4226 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Banane !
Beruhigen die Nerven, man ißt sie bei Magen und Nierenerkrankungen, gegen Gicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Leber, gemahlen
1  mittl. Zwiebel
1  Ei
1  Weck (Semmel)
- - Semmelbroesel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Petersilie, gehackt
- - Rindfleischsuppe
Zubereitung des Kochrezept Fraenkische Leberkloesse:

Rezept - Fraenkische Leberkloesse
Das Broetchen (den Weck) in Wasser einweichen. Die Zwiebel fein wuerfeln oder zerdruecken. Das eingeweichte Broetchen ausdruecken und mit der Zwiebel, dem Ei, der Petersilie und der Leber verkneten. Etwa 2 El Semmelbroesel dazumischen und abschmecken. Die Masse ca. 5 Minuten ruhen lassen, die Broesel quellen dann etwas auf. Dann nach und nach weitere Semmelbroesel dazumischen (mit kleinen Wartepausen) bis die Masse formbar wird. Einen Loeffel in die kochende Suppe tauchen, Leberklossmasse aufnehmen und in die Suppe geben. Der Kloss sinkt ab, und taucht wieder auf sobald er gegart ist. Wenn alle Kloesse gekocht sind, noch 3-4 Minuten in der Suppe ziehen lassen und servieren. Dazu gehoert etwas frisch gem. Muskat. In einigen Regionen Frankens wird - soweit ich weiss - noch Muskat in die Kloesse gegeben. Original unterfraenkisches Rezept, von meiner Mutter gelernt. ** Gepostet von Dietrich Krieger Date: Fri, 10 Feb 1995 Stichworte: Soups, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15433 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Magische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den MagenMagische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den Magen
Anleitung für einen unvergesslichen Abend. Kochen ist die älteste Magie der Welt. Wenn Sie Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten einmal einen ganz besonderen Abend entlocken wollen, so zaubern Sie einfach in Ihrer Küche.
Thema 38427 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Smoothies Rezepte und coole Drinks für den SommerSmoothies Rezepte und coole Drinks für den Sommer
Wenn die Tage und die Nächte heißer werden, lechzt der Körper nach Flüssigkeit und Mineralien. Wer genug davon hat, seinen Durst mit Bier und Limonade, Weinschorle oder Bowle, Saft oder Selters zu stillen.
Thema 60423 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |