Rezept Fränkische Fischküchle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fränkische Fischküchle

Fränkische Fischküchle

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22061
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8359 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frischer Salat !
Servieren Sie frischen Salat getrennt von der Marinade. Jeder kann sich dann seinen Salat am Tisch je nach Geschmack selber mischen. Und sollte es Reste geben, dann lassen sie sich voneinander getrennt viel besser aufbewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
3 1/2 kg Brachsen, Rotaugen oder Döbel
250 g Zwiebel
250 g Bauchspeck
2  Altbackene Brötchen
3 Bd. Petersilie
3  Eier
- - Paniermehl
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprika
- - Bratfett
Zubereitung des Kochrezept Fränkische Fischküchle:

Rezept - Fränkische Fischküchle
Die Fische werden ausgenommen und geschuppt. Dann werden sie kurz gekocht, bis sich das Fleisch leicht von den Gräten lösen lässt. Das abgelöste Fischfleisch wird unter Hinzugabe des Bauchspecks, der Petersilie und der Brötchen durch den Fleischwolf gedreht (keinen Mixer verwenden). Es kommen die Eier und die kleingeschnittenen Zwiebeln hinzu (die Zwiebeln schneiden nicht durch eine Presse drücken). Dem Teig wird nun soviel Paniermehl hinzugegeben, dass es sich gut formen lässt. Das Ganze mit Pfeffer und Salz (evtl. mit Paprika) abschmecken. Die mit der Hand geformten flachen Küchle gibt man in das heiße Fett der Bratpfanne. Die leckeren Fischküchle werden pfannenfrisch serviert.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Inka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und GartenInka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und Garten
Inka-Gurke, Caigua, Achoccha, Hörnchenkürbis oder botanisch Cyclanthera pedata – die kleinen gurkenartigen Früchte dieser in Mittelamerika und Südamerika heimischen Kletterpflanze tragen viele Namen.
Thema 34351 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Sülze - die glibberige DelikatesseSülze - die glibberige Delikatesse
Mit der Sülze assoziieren manche nicht nur kulinarischen Genuss, sondern auch einen der ersten Lebensmittelskandale der Geschichte. Hamburg im Jahr 1919: Die Sülze-Unruhen.
Thema 5174 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 21724 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |