Rezept Forellenzöpfchen In Dillschaum Auf Wintergemüse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Forellenzöpfchen In Dillschaum Auf Wintergemüse

Forellenzöpfchen In Dillschaum Auf Wintergemüse

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5236
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4556 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eigelb nicht erschrecken !
Rühren Sie Eigelb niemals unvorbereitet in heiße Soßen. Es gerinnt sonst sofort. Einige Esslöffel der heißen Flüssigkeit werden mit dem Eigelb in einer Tasse verrührt. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren das Ganze unter das Gericht. Viele Gerichte werden hierdurch verfeinert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Forellen a 250 g; oder
4  Forellenfilets
- - Jodsalz und Pfeffer
1 El. Butterschmalz
1 El. Butter
1 El. Mehl
100 ml Sahne
100 ml Gemüsebrühe
- - Frischer Dill
- - Jodsalz und Pfeffer
300 g Kartoffeln
200 g Karotten
100 g Rosenkohl
- - Jodsalz und Pfeffer
1 Tl. Butter
- - Ulli Fetzer Sat. 1 Text
Zubereitung des Kochrezept Forellenzöpfchen In Dillschaum Auf Wintergemüse:

Rezept - Forellenzöpfchen In Dillschaum Auf Wintergemüse
Forellen waschen und vom Ruecken her filetieren. Jedes Filet zweimal einschneiden und zu Zoepfchen flechten. Fuer die Beilage Kartoffeln und Karotten schaelen, in mundgerechte Stuecke schneiden und mit den halbierten Rosenkohlroeschen in Salzwasser auf den Biss garen. Abseihen und in zerlassener Butter anschwenken. Mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken. Fuer die Sauce Butter erhitzen, mit Mehl bestaeuben und mit der Sahne und der Bruehe aufgiessen. Einige Zeit koecheln lassen. Dill kleinschneiden und dazugeben. Zum Schluss die Sauce mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken. Die Forellenzoepfchen mit Jodsalz und Pfeffer wuerzen. In Butterschmalz anbraten, vorsichtig wenden und von der anderen Seite etwa 5 bis 10 Minuten fertig braten. Das Wintergemuese auf den Tellern verteilen. Darauf die Forellenzoepfchen anrichten und mit der Dillsauce servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Koffein der große MuntermacherKoffein der große Muntermacher
Wer gönnt sie sich nicht, die gute Tasse Kaffee am Morgen, beim Autofahren, während der Arbeit – wer denkt denn da schon an Drogen?
Thema 10684 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7489 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Mogelt die Packung? Wissenswertes zur LebensmittelverpackungMogelt die Packung? Wissenswertes zur Lebensmittelverpackung
Die Lebensmittelindustrie, vor allem die großen internationalen Konzerne wie Tchibo, Nestlé, Procter & Gamble, Unilever, Masterfoods, aber auch Oetker, Kraft oder Nordmilch gehören zu den mächtigsten Betrieben der Welt, die sich dieselbe gern nach ihrem Gusto formen würden.
Thema 4022 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |