Rezept Forellenfilets mit Spinat Pilzsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Forellenfilets mit Spinat-Pilzsauce

Forellenfilets mit Spinat-Pilzsauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20621
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2900 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Whisky –nicht steinalt, sonder steinkalt !
Wenn Sie Eiswürfel in Whisky oder andere Getränke geben, werden diese schnell verwässert. Nehmen Sie doch einfach saubere Kieselsteine, die Sie ins Frosterfach gelegt haben. Das sieht lustig aus, und Sie haben im wahrsten Sinne des Wortes Whisky on the rocks.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Regenborgenforellen; filetiert + gehaeutet 8 Filets
50 g Butter (1)
25 g Butter (2)
1/4  mittl. Zwiebel; gewuerfelt
225 g Wiesenchampignons; o. Schafegerlinge gehackt
300 ml Huehnerbruehe; kochend heiss
225 g Spinat; gehackt (TK)
2 Tl. Speisestaerke
150 ml Creme fraiche
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
Zubereitung des Kochrezept Forellenfilets mit Spinat-Pilzsauce:

Rezept - Forellenfilets mit Spinat-Pilzsauce
Fuer die Sauce Butter (1) in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebeln darin weich braten. Die Pilze zugeben und weiter braten, bis der Saft austritt. Bruehe und Spinat hinzufuegen und kochen, bis der Spinat vollstaendig aufgetaut ist. Die Speisestaerke mit 1El kaltem Wasser verquirlen und die Pilzmischung damit auf kleiner Flamme andicken. Die Masse zu einer glatten Sauce puerieren, die Creme fraiche hineinruehren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken. In eine Sauciere fuellen und warmstellen. Die Butter (2) in einer grossen Pfanne zerlassen. Die Forellenfilets wuerzen und 6 Minuten braten, dabei einmal wenden. Als Beilage schmecken neue Kartoffeln und junge Moehren. Die Sauce kann man direkt ueber die Filets geben oder separat reichen. Tip: Spinat-Pilzsauce passt auch gut zu Kabeljau, Schellfisch und Seezungenfilets. * Quelle: Nach Dumonts Grosses Pilzbuch erfasst Ilka Spiess 23.05.1996 Stichworte: Fisch, Forelle, Pilze, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brunch ohne Frühstücksei? - gekochte Eier liegen im TrendBrunch ohne Frühstücksei? - gekochte Eier liegen im Trend
Der Genuss von Eiern niemals sicherer gewesen als heute: Seit 2004 kann der Verbraucher von jedem Ei ablesen, aus welcher Haltungsform und aus welchem Land es stammt. Außerdem trägt die Packung das Lege- und Mindesthaltbarkeitsdatum.
Thema 18373 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 35762 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Frischer Spargel ist gesund und lecker!Frischer Spargel ist gesund und lecker!
Spargel - das Trendgemüse der 80er Jahre - ist auch heute noch bei Genießern sehr begehrt. Ab April, wenn die Spargelsaison beginnt, bekommt man deshalb in vielen Gaststätten unzählige Spargelgerichte.
Thema 3318 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |