Rezept Forellenfilets mit Blaetterteigmitschwimmern

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Forellenfilets mit Blaetterteigmitschwimmern

Forellenfilets mit Blaetterteigmitschwimmern

Kategorie - Vorspeise, Kalt, Forelle, Quark, Meerrettich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28353
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2423 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Butter einfieren !
Butter kann über mehrere Monate gefroren aufbewahrt werden, wenn sie luftdicht verschlossen wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Geraeucherte Forellenfilets
400 g Blaetterteig
1  Eigelb
1 Prise Salz
250 g Quark
- - Zitronensaft
2 Tl. Meerrettich; gerieben
1  Eiweiss; steif geschlagen
12  Cherry-Tomaten
- - Schnittlauch
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Forellenfilets mit Blaetterteigmitschwimmern:

Rezept - Forellenfilets mit Blaetterteigmitschwimmern
Den Blaetterteig 4 mm dick auswallen, mit scharfem Messer zu Fischen formen. Eigelb mit wenig Milch verruehren, die Oberflaeche der Blaetterteigfische damit bestreichen, 12 bis 15 Minuten bei 200 Grad backen und auskuehlen lassen. Mit einem feinen Messer horizontal durchschneiden. Fuer die Fuellung der Blaetterteigfische Quark mit Salz, Zitronensaft und Meerrettich wuerzen, Eischnee darunterziehen und die Blaetterteigfische damit fuellen. Die Forellenfilets laengs halbieren und zwischen dem Blaetterteig dekorativ auf Teller anrichten. Mit den aufgeschnittenen Cherry Tomaten und den Schnittlauchroellchen garnieren. :Fingerprint: 21570552,101318779,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7632 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5235 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Auberginen - mediterrane Küche die Aubergine leicht und leckerAuberginen - mediterrane Küche die Aubergine leicht und lecker
das Gemüse das an Urlaub erinnert. Auberginen sind vor allem in der südlichen und der mediterranen Küche zu Hause. Dieses Gemüse lässt sich leicht und lecker zubereiten.
Thema 67087 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |