Rezept Forellenfilets an Schnittlauchsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Forellenfilets an Schnittlauchsauce

Forellenfilets an Schnittlauchsauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17118
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2832 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Juliennestreifen !
In feinste Streifen geschnittenes Gemüse, z.b. Möhren, Knollensellerie oder Lauch. Lecker als Suppeneinlage oder in Butter gedünstet als Beilage zu Fisch und Fleisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Geraeucherter Lachs
2 El. Frischkaese
- - Salz
- - Pfeffer
8  Forellenfilets, ohne Haut
1 dl Weisswein
50 ml Noilly Prat trockener Wermut
180 ml Saucenrahm
2  Bd. Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Forellenfilets an Schnittlauchsauce:

Rezept - Forellenfilets an Schnittlauchsauce
Die Haelfte der geraeucherten Lachsfilets in feine Streifen schneiden. Restlichen Lachs und Frischkaese puerieren und wuerzen. Forellenfilets wuerzen, Lachspueree auf den Filets ausstreichen, Filets einrollen und in eine Gratinform legen. Weisswein dazugiessen, die Form mit einer Alufolie abdecken und im 180 Grad heissen Ofen waehrend 15 bis 20 Minuten garen. Gaerfluessigkeit in ein Pfaennchen giessen, Noilly Prat beifuegen, bei starker Hitze auf die Haelfte einkochen lassen. Saucenrahm und feingeschnittenen Schnittlauch beifuegen, aufkochen. Lachsstreifen in die Sauce legen. Sauce abschmecken, ueber die Fischrouladen giessen und sogleich servieren. * Quelle: Nach: Orella 7/1995 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Fisch, Forelle, Schnittlauch, Lachs, Gratin, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jostabeeren und Jochelbeeren - Vitamine vom StrauchJostabeeren und Jochelbeeren - Vitamine vom Strauch
Entstanden aus einer Kreuzung von Schwarzen Johannisbeeren und Stachelbeeren, sind sowohl Jostabeeren als auch Jochelbeeren ein erstaunlich junges Obst: Jostabeeren findet man seit etwa 1975, Jochelbeeren erst seit Mitte der 1980er Jahre im Handel.
Thema 17101 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 10982 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Stockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem MeerStockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem Meer
Seinen Namen verdankt der Stockfisch der speziellen Trocknungsmethode, die ihn so haltbar macht. Je zwei gesalzene Fische werden an den Schwänzen aneinander gebunden und so gebündelt zum Trocknen über ein aus Stöcken bestehendes Holzgestell gehängt.
Thema 6759 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |