Rezept Forellenfilet auf Paprikasauce mit

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Forellenfilet auf Paprikasauce mit

Forellenfilet auf Paprikasauce mit

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22060
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7183 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beinwelltee !
Wirken bei Hämorrhoiden, Blutergüssen und Nervenverletzungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1/2  Zwiebel
1 El. Butter
1/2  Paprikaschote, gelb
1/2  Paprikaschote, rot
100 ml Weißwein
200 ml Schlagsahne
- - Salz, Pfeffer
1 El. Butter (kalt)
150  g. Langkornreis
1  Zwiebel, rot
2 El. Olivenöl
1/2  Paprikaschote, rot
1/2  Paprikaschote, gelb
1/2  Paprikaschote, grün
- - Salz, Pfeffer
- - Für Die Forellenfilets:
4  Weißbrotscheiben (ohne Rinde), vom Vortag
1/4 Bd. Petersilie, glatt
- - Thymian, Rosmarin, Basilikum, frisch je etwas davon
1 El. Butter (und etwas für das Blech)
4  Forellenfilets (ohne Haut,
- - beim Fischhändler vor bereitet)
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung des Kochrezept Forellenfilet auf Paprikasauce mit:

Rezept - Forellenfilet auf Paprikasauce mit
Paprikasauce: Die gewürfelte Zwiebel in der heißen Butter glasig dünsten, die entkernten und kleingeschnittenen Paprikaschoten dazugeben, kurz andünsten, mit dem Weißwein ablöschen und auf ein Viertel einkochen lassen. Die Sahne dazugeben, kurz aufkochen lassen, alles im Mixer pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und durch ein Sieb gießen. Die Butter mit dem Pürierstab untermixen. Gemüsereis: Langkornreis in reichlich kochendem Salzwasser etwa 18 Minuten körnig kochen, abspülen. Zwiebel in Würfel schneiden und in Olivenöl glasig dünsten, den geputzten und in Würfel geschnittenen Paprika dazugeben, kurz andünsten und den gekochten Reis nun zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Forellenfilet: Weißbrotscheiben mit den Kräutern in der Moulinette fein zerkleinern, dann mit einem Eßlöffel Butter vermischen. Aus den Forellenfilets mit einer Pinzette die Gräten zupfen und das Filet danach auf ein gebuttertes Blech legen. Salzen, pfeffern, die Kruste darüberstreuen und unter dem Grill goldbraun backen. Gemüsereis und Sauce auf dem Teller anrichten, das Forellenfilet auf die Sauce legen und servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Trüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemachtTrüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemacht
Wer Pralinen mag, schätzt sicherlich auch Trüffel. Natürlich sind nicht die Pilze mit ihrem an Knoblauch erinnernden, speziellen Aroma gemeint, sondern Trüffelkonfekt, das sich in der kalten Jahreszeit einiger Beliebtheit erfreut.
Thema 21493 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 6024 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Heiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem PlusHeiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem Plus
Wenn es draußen klirrend kalt ist und vielleicht sogar ein paar Schneeflocken vom Himmel fallen, dann ist es Zeit für eines der winterlichsten Desserts schlechthin: den Bratapfel.
Thema 3619 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |