Rezept Forellen "Tina"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Forellen "Tina"

Forellen "Tina"

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 213
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3693 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weiße Zwiebeln !
zartes Aroma, geeignet für Salate.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Forellen (à 375 g)
- - Essig oder Zitronensaft
- - Salz
50 g Schalotten
1/2  Salatgurke
1 Glas Pfifferlinge (Einwaage 100 g)
1 Tl. grüner Pfeffer
1 Bd. Dill
1 El. Öl
2 El. Sahne
Zubereitung des Kochrezept Forellen "Tina":

Rezept - Forellen "Tina"
Forellen saeubern, saeuern, salzen. Schalotten wuerfeln, Gurke laengs halbieren, mit dem Kartoffelausstecher Kugeln herausstechen, oder Gurke schaelen und in Wuerfel schneiden. Pfifferlinge in einem Sieb abtropfen lassen, mit Pfeffer, Sahne und geh. Dill vermischen. Einen Braeter oder eine Auflaufform mit Oel auspinseln, Gemuese hineingeben, etwas Salz ueberstreuen, vorbereitete Forellen darauflegen, den Deckel schliessen (evtl. Alufolie verwenden). Im Backofen duensten. Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v. u. 180 - 200°, Umluftbackofen ca. 40 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlank SchlemmenSchlank Schlemmen
Ein Widerspruch in sich? Nein, ganz und gar nicht. Wie jedoch funktioniert Schlank-Schlemmen dann?
Thema 9380 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Das Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom MüsliDas Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom Müsli
Das Schweizer Bircher Müsli ist die Mutter aller Cerealien-Milch-Mischungen und hat in seiner Ur-Rezeptur nicht mehr viel mit den heutigen Supermarkt-Produkten gemein.
Thema 20351 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16413 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |