Rezept Forellen Tarte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Forellen-Tarte

Forellen-Tarte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15111
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4628 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Thymian !
Vitalisierend, belebend, nerverstärkend, aphrodisisch, desin- fizierend, z.B. bei Abwehrschwäche. Gut in der Mischung mit anderen frischen und desinfizierenden Ölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Vollkornmehl
1/2 Tl. Salz
20 g Hefe
1 Tl. Zucker
150 ml Wasser (1)
1  Eigelb
3 El. Wasser (2)
250 g Geraeucherte Forellenfilets
4  Eier
200 g Frischkaese
- - z.B. Philadelphia
6 El. Rahm
- - Salz
- - Pfeffer
- - Dill
1  Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Forellen-Tarte:

Rezept - Forellen-Tarte
Aus den angegebenen Zutaten einen Hefeteig zubereiten. Gehen lassen. Teig auswallen und die mit Backpapier ausgelegte Form damit belegen. Einen Rand formen und etwas andruecken. Eigelb mit Wasser verquirlen und den ausgewallten Teig damit einpinseln. Gehen lassen, bis die Fuellung zubereitet ist. Forellenfilets in kleine Stuecke zerpfluecken, Graete entfernen. Fischstuecke, Eier, Frischkaese und Rahm verruehren, etwas puerieren und wuerzen. Mischung auf den Teigboden giessen. Die Tarte in den 220 GradC heissen Ofen schieben und 25 Minuten backen. Mit Dill und halbierten Zitronenscheiben garnieren, lauwarm servieren. * Quelle: Nach: Orella 4/95 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Tue, 11 Apr 1995 Stichworte: Backen, Pikant, Forelle, Frischkaese, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit RezeptideeBienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit Rezeptidee
Der Zufall sorgt oft für die besten Geschichten – und manchmal auch für die köstlichsten Rezepte – wie bei Großmutters Kuchenklassiker, dem soften Bienenstich.
Thema 75064 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Empanadas, eine köstliche Abwechslung aus SüdamerikaEmpanadas, eine köstliche Abwechslung aus Südamerika
Aus den Küchen Südamerikas sind die Empanadas längst nicht mehr wegzudenken und auch hierzulande gewinnen diese köstlichen Teigtaschen immer mehr Liebhaber.
Thema 16045 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 10452 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |