Rezept Forellen suess sauer eingelegt

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Forellen suess-sauer eingelegt

Forellen suess-sauer eingelegt

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16699
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11936 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen für schalen Sekt !
Das ist Ihnen sicher auch schon passiert: der Sekt ist schal geworden und man weiß nicht, was man damit machen soll. Wenn Ihnen das wieder einmal passiert, dann werfen Sie eine Rosine in die Sektflasche. Durch den Zuckergehalt wird erneut Kohlensäure erzeugt, der Geschmack aber bleibt unverändert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Forellen (a 250 g)
- - Salz, Pfeffer
30 g Mehl
5 El. Oel
1  Gemuesezwiebel, a 400 g
2  Knoblauchzehen
1/2  Unbehandelte Zitrone die Schale davon
3  Lorbeerblaetter
3 El. Zucker
1 El. Korianderkoerner
1 El. Schwarze Pfefferkoerner
750 ml Wasser
1  Bd. Petersilie
250 ml Obstessig; nach Geschmack etwas mehr
Zubereitung des Kochrezept Forellen suess-sauer eingelegt:

Rezept - Forellen suess-sauer eingelegt
Die Forellen putzen, waschen und trockentupfen. Innen und aussen mit Salz und Pfeffer wuerzen, in Mehl wenden. Forellen in heissem Oel bei mittlerer Hitze von jeder Seite 5-6 Minuten braten. Gemuesezwiebel/Knoblauch pellen. Zwiebel halbieren, in halbe Ringe schneiden, Knoblauch in Scheiben schneiden. Wasser mit Zitronenschale, den Zwiebelringen, Knoblauch, 1-2 Tl. Salz (bei einer Zubereitung mit 1 kg Forellen), Lorbeer, Zucker, Koriander und Pfeffer aufkochen und 10 Min. bei mittlerer Hitze kochen. Petersilie zupfen. Essig zum Sud geben, aufkochen. Die Petersilie zugeben, evtl. noch nachwuerzen. Die Forellen in den heissen Sud legen, mindestens 12 Stunden durchziehen lassen. Dazu passen: Bratkartoffeln Pro Portion ca. 249 kcal/1039 kJ * Quelle: Nach ARD/ZDF 05.08.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Fisch, Forelle, Suess-Sauer, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tipps zum Abnehmen und das ohne DiätTipps zum Abnehmen und das ohne Diät
Wenn die Stimmung mit den heller werdenden Tagen leichter wird, wäre manche oder mancher auch gern physisch etwas leichter.
Thema 7258 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Erbsen - Grüne Erbsen ein rundes GemüseErbsen - Grüne Erbsen ein rundes Gemüse
Die Erbse scheint ein wahrhaft höfisches Gemüse zu sein – Sonnenkönig Ludwig XIV. wird nachgesagt, dass er die runden grünen Kügelchen zu seinen favorisierten Leibspeisen erklärte.
Thema 7713 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Sülze - die glibberige DelikatesseSülze - die glibberige Delikatesse
Mit der Sülze assoziieren manche nicht nur kulinarischen Genuss, sondern auch einen der ersten Lebensmittelskandale der Geschichte. Hamburg im Jahr 1919: Die Sülze-Unruhen.
Thema 5229 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |