Rezept Forellen in Tomatensauce mit Kapern

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Forellen in Tomatensauce mit Kapern

Forellen in Tomatensauce mit Kapern

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25902
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3774 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch aus der Tiefkühltruhe !
Ist der Fisch erst einmal angetaut, muss er gleich verbraucht werden. Tiefgekühlten Fisch erst kurz vor dem Verzehr kaufen. Wenn das nicht möglich ist, nehmen Sie eine Kühltasche mit zum Einkaufen, oder Sie wickeln den Fisch dick in Zeitungspapier ein. Daheim gleich in das Gefrierfach oder in die Tiefkühltruhe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Forellen á 250 g
1 gross. Zwiebel
2  Karotten
1  Bleichsellerie (oder 1 Stueck Knollensellerie)
2 El. Olivenoel
1 El. Butter
2 Tas. trockener Weisswein
1 gross. Dose Tomaten (Pelati)
1 El. Kapern
1  Lorbeerblatt
1 Bd. Petersilie (glattblaettrig)
- - Saft einer Zitrone
- - Salz, Pfeffer
1  Knoblauchzehe
Zubereitung des Kochrezept Forellen in Tomatensauce mit Kapern:

Rezept - Forellen in Tomatensauce mit Kapern
Die Forellen innen und aussen abbrausen, trockentupfen, mit dem Zitronensaft betraeufeln und 30 Min. ziehen lassen. Die Zwiebel schaelen, Karotte schaelen oder schaben, Sellerie und Petersilie waschen und trockentupfen; alles fein hacken. In einem weiten Topf das Oel und die Butter erhitzen. Das kleingehackte Gemuese darin anziehen lassen. Den Wein zugiessen und zur Haelfte verdampfen lassen. Die Tomaten etwas zerkleinern. Die Kapern feinhacken, mit den Tomaten (mit dem Saft aus der Dose) und dem Lorbeerblatt zum Gemuese geben. Feingehackten oder durchgepressten Knoblauch zufuegen. Salzen und Pfeffern. Bei schwacher Hitze 30 Min. einkochen lasen. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Sauce in eine genuegend grosse feuerfeste Form geben. Die Forellen mit Salz einreiben und in die Sauce legen. Im Backofen ca. 20 - 30 Min. garen. Dabei ab und zu mit der Sauce bedecken. Die Fische sind gar, wenn man die Rueckenflosse leicht ausziehen kann. :Notizen (*) : Dazu ital. Weissbrot und trockenen Weisswein.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit RezeptideeSalat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit Rezeptidee
Sommer, Sonne und Salat gehören einfach zusammen. Und in der Hitze bekommen selbst Fleischfans einfach einmal Lust auf frisches Grün. Die Vielfalt und das Angebot an Bio Salaten ist im Juni riesengroß.
Thema 7186 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Eisbein - fett und deftig für kalte WintertageEisbein - fett und deftig für kalte Wintertage
Eisbein, Schweinshaxe, Surhaxe oder einfach nur Haxe – während es manch einen bei dem Gedanken daran schüttelt, läuft anderen das Wasser im Mund zusammen.
Thema 4971 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20664 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |