Rezept Forellen in Oel zu braten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Forellen in Oel zu braten

Forellen in Oel zu braten

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20115
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12384 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puter mit vier Keulen !
Wenn es bei Ihnen Puter geben soll und viele Gäste kommen, dann ist es besser zwei kleine, als einen großen Puter zu nehmen. Die Garzeit verringert sich wesentlich, und Sie haben vier Keulen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Forellen in Oel zu braten:

Rezept - Forellen in Oel zu braten
Mache die Forellen am Bauch auf/ und thue das Eingeweid samt der Gall schoen heraus; darnach mache hin und wieder kleine Creutzschnittlein darein/ bestreue selbige mit Saltz und Pfeffer/ und lass sie also eine Weile ligen: indessen giess frisches Baum-Oel in eine Pfanne/ lass es mit einem Zwiebel-Haeutlein wohl heiss werden/ damit ihm der grobe Geschmack benommen werde/ hebe die Pfanne vom Feuer/ dass es ein wenig erkuehle/ und schroecke es dann mit etlichen Tropffen kaltes Wasser ab/ giesse hernach etwas Essig oder sauern Pomerantzen-Safft darein: brate hierauf die Forellen auf einen Rost ueber einer Glut/ bestreiche sie offt mit diesem Oel giesse Wein dazu/ zuckers ein wenig/ doch also dass die Saeure vorschlaegt/ und wuertze es mit Cardamonen und Muskat- Bluehe/ lass es in einem Haefelein wohl miteinander aufkochen/ und richts endlich ueber die gebratene Forellen in eine Schuessel; streue klein-zerschnittene Zitronen-Schelfen darueber/ und belege sie mit Lorbeerblaettern. * * Man kan die Forellen in einer Brat-Pfannen braten/ welches besser ist als auf dem Rost/ weil man leichter damit umgehen kan/ und sie auch nicht so bald zerfallen: man muss aber von dieser zusamm-gemachten Oel-Brueh ein wenig hinein giesen/ und die Fische darinn braten lassen. dazu: Salat von Wegwarten * Quelle: "Vollstaendigen Nuernberger Kochbuch". aus Dritter Theil/Rezept 20 Stichworte: Mittelalter, Fisch, Forelle

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Safran - Gold in der Küche - Das SafrankochbuchSafran - Gold in der Küche - Das Safrankochbuch
Dem Gold in der Küche widmet sich die Aromatherapeutin und Heilpraktikerin Susanne Fischer-Rizzi in einem außerordentlich schön gestalteten Buch auf 128 Seiten.
Thema 8734 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen
Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?
Wie man Lebensmittel in Zeiten des Überflusses haltbar macht, damit man auch dann etwas zu essen hat, wenn die Natur nichts hergibt, diese Frage hat die Menschheit von Anbeginn beschäftigt.
Thema 13523 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen
Silizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere HautSilizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere Haut
Manche Menschen jagen ihm ein Leben lang hinterher: Dem Traum von der ewigen Jugend.
Thema 47657 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |