Rezept Forellen in Oel zu braten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Forellen in Oel zu braten

Forellen in Oel zu braten

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20115
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12442 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klar wie Kloßbrühe !
Zwei bis drei Eierschalen lassen Sie ca. zehn Minuten in der Knochenbrühe mitkochen und die Brühe wird klar. Sie können die fertig gekochte Brühe aber auch durch einen Kaffeefilter oder ein Haarsieb gießen, das hat die gleiche Wirkung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Forellen in Oel zu braten:

Rezept - Forellen in Oel zu braten
Mache die Forellen am Bauch auf/ und thue das Eingeweid samt der Gall schoen heraus; darnach mache hin und wieder kleine Creutzschnittlein darein/ bestreue selbige mit Saltz und Pfeffer/ und lass sie also eine Weile ligen: indessen giess frisches Baum-Oel in eine Pfanne/ lass es mit einem Zwiebel-Haeutlein wohl heiss werden/ damit ihm der grobe Geschmack benommen werde/ hebe die Pfanne vom Feuer/ dass es ein wenig erkuehle/ und schroecke es dann mit etlichen Tropffen kaltes Wasser ab/ giesse hernach etwas Essig oder sauern Pomerantzen-Safft darein: brate hierauf die Forellen auf einen Rost ueber einer Glut/ bestreiche sie offt mit diesem Oel giesse Wein dazu/ zuckers ein wenig/ doch also dass die Saeure vorschlaegt/ und wuertze es mit Cardamonen und Muskat- Bluehe/ lass es in einem Haefelein wohl miteinander aufkochen/ und richts endlich ueber die gebratene Forellen in eine Schuessel; streue klein-zerschnittene Zitronen-Schelfen darueber/ und belege sie mit Lorbeerblaettern. * * Man kan die Forellen in einer Brat-Pfannen braten/ welches besser ist als auf dem Rost/ weil man leichter damit umgehen kan/ und sie auch nicht so bald zerfallen: man muss aber von dieser zusamm-gemachten Oel-Brueh ein wenig hinein giesen/ und die Fische darinn braten lassen. dazu: Salat von Wegwarten * Quelle: "Vollstaendigen Nuernberger Kochbuch". aus Dritter Theil/Rezept 20 Stichworte: Mittelalter, Fisch, Forelle

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6259 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Empanadas, eine köstliche Abwechslung aus SüdamerikaEmpanadas, eine köstliche Abwechslung aus Südamerika
Aus den Küchen Südamerikas sind die Empanadas längst nicht mehr wegzudenken und auch hierzulande gewinnen diese köstlichen Teigtaschen immer mehr Liebhaber.
Thema 15890 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Natrium als Mineralstoff ist im Kochsalz enthaltenNatrium als Mineralstoff ist im Kochsalz enthalten
Natrium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff und gehört in die chemische Klasse der Alkali-Metalle. Im menschlichen Körper kommt das Metall jedoch als in Flüssigkeit aufgelöstes Natrium-Ion vor. Wie kann man sich das vorstellen?
Thema 7217 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |