Rezept Forellen in Oel zu braten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Forellen in Oel zu braten

Forellen in Oel zu braten

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20115
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12468 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschige Schaschlikspieße !
Beim sommerlichen Grillfest das Fleisch von Schaschlikspießen wieder abzubekommen ist eine unfallträchtige Angelegenheit: entweder landet alles auf dem Boden oder auf dem blütenweißen Hemd des Nachbarn (und Paprika färbt gut). Abhilfe schafft ein wenig Öl. Reibt man die Holzspieße damit ein, bevor man Fleisch und Gemüse aufreiht, läßt sich das Grillgut anschließend leichter abstreifen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Forellen in Oel zu braten:

Rezept - Forellen in Oel zu braten
Mache die Forellen am Bauch auf/ und thue das Eingeweid samt der Gall schoen heraus; darnach mache hin und wieder kleine Creutzschnittlein darein/ bestreue selbige mit Saltz und Pfeffer/ und lass sie also eine Weile ligen: indessen giess frisches Baum-Oel in eine Pfanne/ lass es mit einem Zwiebel-Haeutlein wohl heiss werden/ damit ihm der grobe Geschmack benommen werde/ hebe die Pfanne vom Feuer/ dass es ein wenig erkuehle/ und schroecke es dann mit etlichen Tropffen kaltes Wasser ab/ giesse hernach etwas Essig oder sauern Pomerantzen-Safft darein: brate hierauf die Forellen auf einen Rost ueber einer Glut/ bestreiche sie offt mit diesem Oel giesse Wein dazu/ zuckers ein wenig/ doch also dass die Saeure vorschlaegt/ und wuertze es mit Cardamonen und Muskat- Bluehe/ lass es in einem Haefelein wohl miteinander aufkochen/ und richts endlich ueber die gebratene Forellen in eine Schuessel; streue klein-zerschnittene Zitronen-Schelfen darueber/ und belege sie mit Lorbeerblaettern. * * Man kan die Forellen in einer Brat-Pfannen braten/ welches besser ist als auf dem Rost/ weil man leichter damit umgehen kan/ und sie auch nicht so bald zerfallen: man muss aber von dieser zusamm-gemachten Oel-Brueh ein wenig hinein giesen/ und die Fische darinn braten lassen. dazu: Salat von Wegwarten * Quelle: "Vollstaendigen Nuernberger Kochbuch". aus Dritter Theil/Rezept 20 Stichworte: Mittelalter, Fisch, Forelle

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebensmittelallergie - Allergenkennzeichnung bei LebensmittelLebensmittelallergie - Allergenkennzeichnung bei Lebensmittel
Haben Sie sich schon einmal die Zutaten eines verpackten Nahrungsmittels aus dem Supermarkt durchgelesen?
Thema 7901 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3
Auf Wunsch unserer Leser, die sich für die Insulin Trennkost entschieden haben, möchten wir hier noch weitere Tipps geben, um den Stoffwechsel anzuregen. Viele unserer Leser berichten von großen Erfolgen bei dieser Nahrungsumstellung.
Thema 297964 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Biomarkt und Bio Lebensmittel boomen in DeutschlandBiomarkt und Bio Lebensmittel boomen in Deutschland
Artgerechte Tierhaltung, geringe Schadstoffbelastung und vor allem der Wunsch nach einer gesunden Ernährung sind die wesentlichen Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher zu Bio-Produkten greifen.
Thema 13079 mal gelesen | 17.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |