Rezept Forellen Frikadellen mit Spargel und brauner Butter

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Forellen-Frikadellen mit Spargel und brauner Butter

Forellen-Frikadellen mit Spargel und brauner Butter

Kategorie - Fisch, Spargel, Gaeste Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25096
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4305 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glasur für die Plätzchen !
Vor dem Ausrollen des Plätzchenteiges streuen Sie eine Mehl-Zuckermischung auf das Backblech. Sie werden knusprig glasiert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
125 g Weizentoastbrot
125 g Zwiebeln
20 g Butter (I)
1  Dillzweig
1  Zitrone
150 g Forellenfilet, geraeuchert
450 g Forellenfilets, frisch ohne Haut und ohne Graeten
2  Eier Gr.L (I)
- - Salz
- - Pfeffer
1  Ei Gr.L (II)
100 g Mandelblaettchen
1 kg Spargel
30 g Butter (II)
1 El. Zucker
4 El. Oel
1 Bd. Kerbel
75 g Butter (III)
Zubereitung des Kochrezept Forellen-Frikadellen mit Spargel und brauner Butter:

Rezept - Forellen-Frikadellen mit Spargel und brauner Butter
Das Toastbrot grob wuerfeln und in der Moulinette fein zerkruemeln. Die Zwiebeln pellen, fein wuerfeln und in der Butter (I) anduensten. Den Dill fein schneiden. Eine Haelfte der Zitrone auspressen, die andere in duenne Scheiben schneiden, diese vierteln. Vom geraeucherten Forellenfilet die Haut abloesen. die geraeucherten und die frischen Forellenfilets grob wuerfeln, in der Moulinette fein puerieren. Mit der Haelfte vom Toastbrot, dem Zitronensaft, Zwiebeln, Dill und den Eiern (I) glatt verkneten. Salzen, pfeffern und aus der Masse pro Person 2 Frikadellen formen. Das restliche Ei verquirlen. Die restlichen Brotkruemel mit den Mandeln mischen. Die Frikadellen zuerst durch das Ei ziehen und dann gleichmaessig in der Mandel-Broesel-Mischung panieren. Den Spargel schaelen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel in wenig kochendem Salzwasser mit dem Zucker und der Butter (II) in etwa 15 Minuten bissfest kochen. Die Frikadellen in einer grossen Pfanne im Oel bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 6-7 Minuten hellbraun braten. Die Butter (III) goldbraun schmelzen lassen. Den Spargel gut abtropfen lassen, auf Tellern verteilen und mit der braunen Butter betraeufeln. Die Frikadellen dazulegen und mit den Zitronen dekorieren. Den Kerbel grob zerzupfen und darueberstreuen. Dazu passen Salzkartoffeln. Anmerkung: Getestet mit Aeschen (3 Aeschen ergaben 350 g Filet). Sehr gut!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Ölkürbis aus der SteiermarkDer Ölkürbis aus der Steiermark
Wenn im Spätsommer Felder, Wälder und Gärten in bunter Pracht erstrahlen, steht eine sehr schöne Zeit vor der Tür: die Erntezeit. Was dann appetitlich auf den Teller oder ins Glas kommt, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch überaus gesund.
Thema 3273 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Harzer Käse der KalorienkillerHarzer Käse der Kalorienkiller
Berühmt und berüchtigt ist der Harzer Käse, der wie sein Name schon verrät aus dem Harz stammt. Dieser Sauermilchkäse spaltet die Nation. Einmal probiert, liebt man ihn und kann nicht von ihm lassen oder isst ihn nur, weil er ein hervorragender Fettkiller ist.
Thema 36299 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Lebkuchenhaus zum selber bauenLebkuchenhaus zum selber bauen
Gemeinsam mit den Kindern ein Lebkuchenhaus zu bauen, ist wohl eine der schönsten Beschäftigungen für den Beginn der Adventszeit.
Thema 22690 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |