Rezept Forellen Frikadellen mit Spargel und brauner Butter

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Forellen-Frikadellen mit Spargel und brauner Butter

Forellen-Frikadellen mit Spargel und brauner Butter

Kategorie - Fisch, Spargel, Gaeste Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25096
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4251 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Jasmin !
Sehr stimmungshebend, nervenberuhigend, „reinigt Atmosphären“ (hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Wird auch als König der Düfte bezeichnet. Verbindet sich gut mit Zitrusölen und Rose.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
125 g Weizentoastbrot
125 g Zwiebeln
20 g Butter (I)
1  Dillzweig
1  Zitrone
150 g Forellenfilet, geraeuchert
450 g Forellenfilets, frisch ohne Haut und ohne Graeten
2  Eier Gr.L (I)
- - Salz
- - Pfeffer
1  Ei Gr.L (II)
100 g Mandelblaettchen
1 kg Spargel
30 g Butter (II)
1 El. Zucker
4 El. Oel
1 Bd. Kerbel
75 g Butter (III)
Zubereitung des Kochrezept Forellen-Frikadellen mit Spargel und brauner Butter:

Rezept - Forellen-Frikadellen mit Spargel und brauner Butter
Das Toastbrot grob wuerfeln und in der Moulinette fein zerkruemeln. Die Zwiebeln pellen, fein wuerfeln und in der Butter (I) anduensten. Den Dill fein schneiden. Eine Haelfte der Zitrone auspressen, die andere in duenne Scheiben schneiden, diese vierteln. Vom geraeucherten Forellenfilet die Haut abloesen. die geraeucherten und die frischen Forellenfilets grob wuerfeln, in der Moulinette fein puerieren. Mit der Haelfte vom Toastbrot, dem Zitronensaft, Zwiebeln, Dill und den Eiern (I) glatt verkneten. Salzen, pfeffern und aus der Masse pro Person 2 Frikadellen formen. Das restliche Ei verquirlen. Die restlichen Brotkruemel mit den Mandeln mischen. Die Frikadellen zuerst durch das Ei ziehen und dann gleichmaessig in der Mandel-Broesel-Mischung panieren. Den Spargel schaelen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel in wenig kochendem Salzwasser mit dem Zucker und der Butter (II) in etwa 15 Minuten bissfest kochen. Die Frikadellen in einer grossen Pfanne im Oel bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 6-7 Minuten hellbraun braten. Die Butter (III) goldbraun schmelzen lassen. Den Spargel gut abtropfen lassen, auf Tellern verteilen und mit der braunen Butter betraeufeln. Die Frikadellen dazulegen und mit den Zitronen dekorieren. Den Kerbel grob zerzupfen und darueberstreuen. Dazu passen Salzkartoffeln. Anmerkung: Getestet mit Aeschen (3 Aeschen ergaben 350 g Filet). Sehr gut!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem MeerStockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem Meer
Seinen Namen verdankt der Stockfisch der speziellen Trocknungsmethode, die ihn so haltbar macht. Je zwei gesalzene Fische werden an den Schwänzen aneinander gebunden und so gebündelt zum Trocknen über ein aus Stöcken bestehendes Holzgestell gehängt.
Thema 6499 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Vital Wasser und Durstlöscher für die SommerhitzeVital Wasser und Durstlöscher für die Sommerhitze
Je heißer der Sommer, desto mehr soll getrunken werden. Aber von welchem Getränk trinkt man freiwillig mindestens 3 Liter pro Tag? Versteckte Dickmacher sind in allzu vielen Getränken.
Thema 8748 mal gelesen | 26.07.2007 | weiter lesen
Soja Kulturgeschichte der braunen BohneSoja Kulturgeschichte der braunen Bohne
Das nährstoffreichste Mitglied der Bohnenfamilie liefert heutzutage für Millionen von Menschen leicht verdauliches pflanzliches Protein sowie Grundsubstanzen für hunderte chemischer Produkte.
Thema 6678 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |