Rezept Forellen, "die Liebe stiften"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Forellen, "die Liebe stiften"

Forellen, "die Liebe stiften"

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23669
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2671 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mozzarella läßt sich nicht gut raspeln !
Der weiche Käse kann leicht schmieren und zerfallen, wenn man ihm mit einer Küchenraspel zu Leibe rückt. Frieren Sie den Mozzarella ca. 30 Minuten kurz an - schon funktioniert's ganz einfach.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  geräucht. Forellenfilets
1/4 l Rahm
2  Eigelb
- - reichlich Kresse
- - Salz und Pfeffer
- - Muskat
- - Frühlingszwiebeln
1 Glas Fischfond
- - aus dem Darmst. Echo
Zubereitung des Kochrezept Forellen, "die Liebe stiften":

Rezept - Forellen, "die Liebe stiften"
Von dem Viertelliter Rahm wird ein Drittel steifgeschlagen. Den Rest verruehrt man mit zwei grossen Eigelb, dazu kommt reichlich gehackte Kresse, Salz, Pfeffer und Muskat. Gleichfalls reichlich braucht man in Ringe geschnittene Fruehlingszwiebeln, die in einem Glas Fischfond fuenf Minuten lang koecheln sollen. Unterdessen werden die geraeucherten Forellenfilets (etwa ein halbes pro Portion) klein gezupft und auf die Teller verteilt. Den Fond mit dem Ruehrbesen rasch unter die Rahm-Ei-Mischung schlagen und bei kleiner Hitze etwas eindicken lassen. Das ist der einzige knifflige Augenblick: Die Suppe soll heiss werden, darf aber wegen der Gerinnungsgefahr nicht mehr kochen! Den geschlagenen Rahm einruehren, die Suppe ueber die Forellenstuecke giessen und mit Croutons garnieren. Guten Appetit!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und ÜberraschungenGesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und Überraschungen
Jeden Morgen das Gleiche: der fünfjährige Tim stochert in Zeitlupe in seinen Cornflakes herum, die achtjährige Laura würde statt zu frühstücken lieber noch ein bisschen schlafen…
Thema 23952 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 3456 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Flambieren - Ein Kulinarisches FeuerwerkFlambieren - Ein Kulinarisches Feuerwerk
Feuer fasziniert einfach. Auch und besonders in der Küche, zum Beispiel beim Flambieren.
Thema 8215 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |