Rezept Fonduesaucen 1

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fonduesaucen 1

Fonduesaucen 1

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11701
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4245 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klar wie Kloßbrühe !
Zwei bis drei Eierschalen lassen Sie ca. zehn Minuten in der Knochenbrühe mitkochen und die Brühe wird klar. Sie können die fertig gekochte Brühe aber auch durch einen Kaffeefilter oder ein Haarsieb gießen, das hat die gleiche Wirkung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
125 g Quark
1 El. 50%ige Mayonnaise
1  Zwiebel
3 El. Frische Kraeuter, feingehackt
1 El. Kleine Kapern
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprika
2 El. Zitronensaft
3 El. (-4) 50%ige Mayonnaise
1/2  Tas. Saure Sahne
4  Knoblauchzehen
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
- - Zitronensaft
- - Muskat
125 g Quark
1 El. Joghurt
1/2 El. Meerrettich aus dem Glas
1/2  Saeuerlicher Apfel
- - Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
2 Tl. Worcestersosse
1 klein. Glas Mixed Pickles (125 g)
125 g Quark
1 El. 50%ige Mayonnaise
1 El. Feingehackte Petersilie
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprika
Zubereitung des Kochrezept Fonduesaucen 1:

Rezept - Fonduesaucen 1
Die Zubereitungszeit pro Sosse betraegt im Schnitt 10 - 15 Minuten. Kraeuter-Sauce: Den Quark mit der Mayonnaise glattruehren. Die geschaelte, feingeriebene Zwiebel, die Kraeuter und die Kapern daruntermischen. Die Sosse mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zitronensaft abschmecken. Kalorien: ca. 84 pro Person. Knoblauch-Mayonnaise: Die Mayonnaise mit der sauren Sahne in eine Schuessel geben. Die Knoblauchzehen schaelen und durch eine Knoblauchpresse hineindruecken. Die Sosse mit einem Schneebesen kraeftig schlagen. Mit Salz, weissem Pfeffer, Zitronensaft, Muskat abschmecken. Kalorien: ca. 167 pro Person. Meerrettich-Sosse: Quark, Joghurt und Meerrettich gut miteinander verruehren. Apfel schaelen, vierteln und das Kerngehaeuse herausschneiden. Apfelviertel auf einer Gemuesereibe fein zerkleinern. Sofort mit etwas Zitronensaft betraeufeln, damit sie sich nicht verfaerben, und unter die Sosse ruehren. Mit Salz, Pfeffer, Worcestersosse und etwas Zitronensaft abschmecken. Kalorien: ca. 54 pro Person. Mixed-Pickles-Sosse: Mixed-Pickles aus dem Glas abtropfen lassen. Die Fluessigkeit dabei auffangen. Mixed-Pickles moeglichst fein hacken. In einer Schuessel mit dem Quark, der Mayonnaise und der Petersilie vermischen. So viel von der Fluessigkeit darunterruehren, dass eine cremige Sosse entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Kalorien: ca. 84 pro Person. 16.11.1993 Erfasser: Stichworte: Saucen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 8041 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6327 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 9925 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |