Rezept FONDUE VON GEFLUEGEL, SCHWEIN, RIND UND WUERSTEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept FONDUE VON GEFLUEGEL, SCHWEIN, RIND UND WUERSTEN

FONDUE VON GEFLUEGEL, SCHWEIN, RIND UND WUERSTEN

Kategorie - Fleisch, Fondue, Gaeste Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26977
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 24020 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauce hollandaise gerinnt !
Das passiert, wenn sie zu heiß wird, oder die Butter zu schnell untergerührt wurde. Schlagen Sie ein Eigelb mit 2 EL kaltem Wasser auf einem heißen Wasserbad auf, und rühren Sie die geronnene Soße vorsichtig darunter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
120 g Rinderfilet
120 g Haehnchenbrust
120 g Schweinefilet
120 g Grillwuerste
1 l Rapsoel
1 El. Koernersenf
1 Tl. Honig
1/2 Tl. Curry
- - Gruener Pfeffer
- - Salz
2 El. Apfelsaft
2 El. Weisswein
3 El. Sauerrahm
1 Tl. Rosenpaprika
2 El. Tomatensaft
- - Rosa Beeren
60 g Paprikaschoten
2 El. Schmand
3 El. Joghurt
2 El. Gehackte Kraeuter; Dill, Schnittlauch, Petersilie,
- - Kerbel
1 Tl. Meerrettich
1  Knoblauchzehe
- - Salz, Pfeffer
- - Ulli Fetzer
Zubereitung des Kochrezept FONDUE VON GEFLUEGEL, SCHWEIN, RIND UND WUERSTEN:

Rezept - FONDUE VON GEFLUEGEL, SCHWEIN, RIND UND WUERSTEN
Das Fleisch in mundgerechte Wuerfel schneiden, Grillwuerste zerteilen und in Fondueschalen anrichten. Rapsoel in den Fonduetopf fuellen und erhitzen. SUESS-SAUERE SAUCE: Koernersenf, Honig, Curry, einige gruene Pfefferkoerner, Apfelsaft und etwas Weisswein verruehren und mit wenig Jodsalz suesssauer abschmecken. PAPRIKASAUCE: Sauerrahm mit Rosenpaprika und Tomatensaft glattruehren, einige rosa Beeren und die in feine Wuerfel geschnittenen Paprikaschoten dazugeben und abschmecken. KRAEUTERSAUCE: Schmand, Joghurt, frische gehackte Kraeuter, geriebenen Meerrettich und eine zerdrueckte Knoblauchzehe verruehren und mit Jodsalz und Pfeffer aus der Muehle abschmecken. Die Saucen und das Fleisch anrichten. Dazu empfehle ich sauereingelegtes Gemuese wie Maiskoelbchen, Essiggurken, Silberzwiebeln, Senfgurken, Tomatenkirschen, Paprikaschoten und Kuerbis. Dazu sollte ein reich gefuellter Brotkorb mit Stangenbrot, kleinen Partybroetchen und Vollkornbrot gereicht werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garenRotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garen
Die Technik des Dampfgarens erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Denn mit dem Dampfgarer lassen sich auf einfache Weise Gerichte schnell zubereiten.
Thema 11061 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 33317 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10880 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |