Rezept FONDUE VON GEFLUEGEL, SCHWEIN, RIND UND WUERSTEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept FONDUE VON GEFLUEGEL, SCHWEIN, RIND UND WUERSTEN

FONDUE VON GEFLUEGEL, SCHWEIN, RIND UND WUERSTEN

Kategorie - Fleisch, Fondue, Gaeste Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26977
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 23994 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käsereste recyclen !
Trockene Käsereste mag meist niemand mehr essen. Wenn man sie reibt und in heißer Milch schmilzt, kann man daraus mit ein paar Gewürzen und Instant-Bouillon eine prima Käsesauce zaubern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
120 g Rinderfilet
120 g Haehnchenbrust
120 g Schweinefilet
120 g Grillwuerste
1 l Rapsoel
1 El. Koernersenf
1 Tl. Honig
1/2 Tl. Curry
- - Gruener Pfeffer
- - Salz
2 El. Apfelsaft
2 El. Weisswein
3 El. Sauerrahm
1 Tl. Rosenpaprika
2 El. Tomatensaft
- - Rosa Beeren
60 g Paprikaschoten
2 El. Schmand
3 El. Joghurt
2 El. Gehackte Kraeuter; Dill, Schnittlauch, Petersilie,
- - Kerbel
1 Tl. Meerrettich
1  Knoblauchzehe
- - Salz, Pfeffer
- - Ulli Fetzer
Zubereitung des Kochrezept FONDUE VON GEFLUEGEL, SCHWEIN, RIND UND WUERSTEN:

Rezept - FONDUE VON GEFLUEGEL, SCHWEIN, RIND UND WUERSTEN
Das Fleisch in mundgerechte Wuerfel schneiden, Grillwuerste zerteilen und in Fondueschalen anrichten. Rapsoel in den Fonduetopf fuellen und erhitzen. SUESS-SAUERE SAUCE: Koernersenf, Honig, Curry, einige gruene Pfefferkoerner, Apfelsaft und etwas Weisswein verruehren und mit wenig Jodsalz suesssauer abschmecken. PAPRIKASAUCE: Sauerrahm mit Rosenpaprika und Tomatensaft glattruehren, einige rosa Beeren und die in feine Wuerfel geschnittenen Paprikaschoten dazugeben und abschmecken. KRAEUTERSAUCE: Schmand, Joghurt, frische gehackte Kraeuter, geriebenen Meerrettich und eine zerdrueckte Knoblauchzehe verruehren und mit Jodsalz und Pfeffer aus der Muehle abschmecken. Die Saucen und das Fleisch anrichten. Dazu empfehle ich sauereingelegtes Gemuese wie Maiskoelbchen, Essiggurken, Silberzwiebeln, Senfgurken, Tomatenkirschen, Paprikaschoten und Kuerbis. Dazu sollte ein reich gefuellter Brotkorb mit Stangenbrot, kleinen Partybroetchen und Vollkornbrot gereicht werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kalium - ein lebenswichtiges ElektrolytKalium - ein lebenswichtiges Elektrolyt
Nicht zu viel und nicht zu wenig, sondern 3,5 – 5,5 Millimol pro Liter – so sieht der ideale Kaliumwert im Blutserum aus. Das unscheinbare, für den menschlichen Organismus unverzichtbare Alkalimetall im Zellinneren gleicht einer Schaltzentrale, in der alle Fäden zusammenlaufen.
Thema 4472 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Feuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die FeuerzangenbowleFeuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die Feuerzangenbowle
Der Film Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle gilt immer noch als ungeschlagener deutscher Kultstreifen.
Thema 8426 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Sodbrennen Ursache und AbhilfeSodbrennen Ursache und Abhilfe
Rund 20 Prozent aller Menschen kennen das Gefühl, wenn etwas Magensäure aufsteigt und die Speiseröhre verätzt. Hausmittel wie Natriumhydrogencarbonat helfen bei gelegentlichem Auftreten.
Thema 17663 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |