Rezept Fondue mit Thaigewuerzen und Meeresfruechten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fondue mit Thaigewuerzen und Meeresfruechten

Fondue mit Thaigewuerzen und Meeresfruechten

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18697
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2614 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Feige !
Abends in Wasser einweichen und morgens essen:gegen Hämorrhoiden, bei Gallenproblemen, Leberproblemen und ein gutes Abführmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
50 ml Sesamoel
2  Schalotten
250 g Weisses Gemuese; (z.B. Lauch, Sellerie, Fenchel)
1 Prise Zucker
1 Bd. Thaischnittlauch
1  Thymianzweig
10 g Frischer Ingwer
1 Prise Knoblauch; gehackt
- - Salz, Pfeffer
1  Pfefferschote
500 g Seezungengraeten
3  Stangen frische
- - Zitronengrasstiele
10  Korianderblaetter
10  Safranfaeden
1/2 Tl. Kreuzkuemmel
1/2 Tl. Sternanis
150 ml Trockener Weisswein
2 l kaltes Wasser
100 g Glasnudeln
4  Wachteleier
15 g Mu-Err-Pilze; (in kaltem Wasser eingeweicht)
8  Coquilles; in der Schale
4  Seezungenfilets
8  Langustinenschwaenze
2  Wolfsbarschfilets
3  Knoblauchzehen
1 El. Zucker
3 El. Krabbenpulver
2 El. Zitronensaft
2 El. Saeuerliche Fruechte; gewuerfelt,
- - (Apfel, halbreife Mango, Tamarinde)
1  Gurke
Zubereitung des Kochrezept Fondue mit Thaigewuerzen und Meeresfruechten:

Rezept - Fondue mit Thaigewuerzen und Meeresfruechten
Alle Dip-Zutaten - ausser den Fruechten und der Gurke - in einen Moerser geben und gut vermischen. Dann die Fruechte unterheben. Dip portionsweise in Gurkenscheiben (fuenf Zentimeter hoch, zur Haelfte ausgehoehlt) fuellen und jedem Fondue-Teilnehmer eine auf den Teller setzen. Fuer die Bouillon in einer Kasserolle das Sesamoel erhitzen und die Schalotten und das feingeschnittene Gemuese mit Zucker andaempfen, ohne es Farbe annehmen zu lassen. Kraeuter, Ingwer, Knoblauch, Pfefferschote, Graeten und Gewuerze zugeben, mit Wein abloeschen, mit kaltem Wasser auffuellen und eine Stunde koecheln lassen. Zwischendurch gut abschaeumen und entfetten. Die Bruehe durch ein feines Tuch passieren. Glasnudeln in Salzwasser kurz aufkochen, abgiessen, sofort mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Portionsweise auf Suppenteller verteilen und jeweils ein Wachteleigelb daraufgeben. Das Ganze mit Mu-Err-Pilzen garnieren. Die ausgeloesten Coquilles, die in mundgerechte Stuecke geschnittenen Seezungenfilets, die Langustinenschwaenze (eventuell der Laenge nach halbiert) und den fein aufgeschnittenen Wolfsbarsch auf einer Glasplatte schoen anrichten. Bouillon in einem feuerfesten Steingutgeschirr aufkochen. Da hinein taucht dann jeder mittels Essstaebchen die Meeresfruechte, laesst sie garen und stippt sie in den Dip. Zuletzt wird die Bouillon zu den Glasnudeln gegossen und die Suppe als kroenender Abschluss gegessen. * Quelle: Nach: Horst Petermann, in: Cosmopolitan 12/91 Erfasst: Barbara Furthmueller Stichworte: Suppe, Eintopf, Gemuese, Fisch, Gewuerze, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochbuch - Kinderkochbuch so lernst du KochenKochbuch - Kinderkochbuch so lernst du Kochen
Kinder werkeln gern mit Essen, wenn man sie denn lässt. Doch viele Rezeptbücher überfordern die lieben Kleinen – und in der Riege der Kinderkochbücher gibt es die einen, die eher phantasielos mit Dosenware arbeiten.
Thema 11285 mal gelesen | 03.02.2008 | weiter lesen
Diät leicht gemacht - Lightprodukte nur als Ergänzung sinnvollDiät leicht gemacht - Lightprodukte nur als Ergänzung sinnvoll
Wenn die ersten warmen Tage nahen und die Mode wieder figurbetonter wird, möchten viele Menschen ein paar Pfunde abspecken. Lightprodukte verheißen hier eine einfache Lösung.
Thema 6112 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Der Schwertfisch: Gladiator der MeereDer Schwertfisch: Gladiator der Meere
Die Schwertfische fühlen sich eigentlich in warmen oder sogar tropischen Gewässern wohl und nur dort laichen sie auch.
Thema 9665 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |