Rezept FOHLENROLLBRATEN MIT ESTRAGON TOMATEN SAUCE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept FOHLENROLLBRATEN MIT ESTRAGON-TOMATEN-SAUCE

FOHLENROLLBRATEN MIT ESTRAGON-TOMATEN-SAUCE

Kategorie - Fleisch, Pferd Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25774
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4663 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schönes Farbe für die Fleischbrühe !
Braten Sie die Knochen für die Fleischbrühe vor dem Kochen gut an. Sie erhält dann eine schöne dunkelbraune Farbe. Außerdem ist in den Knochen Gelatine enthalten, die die Bratensoße oder Fleischbrühe andickt. Die beste Gelierkraft haben Kalbsknochen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1200 g Fohlenrollbraten
500  Reife Tomaten
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
1 Bd. Frischen Estragon
100 ml Madeira
- - Olivenoel
- - Salz und Pfeffer
- - Ulli Fetzer Kulinarisches von Pferd und Fohlen
Zubereitung des Kochrezept FOHLENROLLBRATEN MIT ESTRAGON-TOMATEN-SAUCE:

Rezept - FOHLENROLLBRATEN MIT ESTRAGON-TOMATEN-SAUCE
Den Fohlenrollbraten ringsum mit Salz und Pfeffer einreiben. In einem Braeter 4 EL Olivenoel erhitzen und den Braten rundum 4 bis 5 Minuten anbraten, nachher mit dem Madeira abloeschen. Den Braten in den auf 160oC vorgewaermten Backofen geben und unter gelegentlichem uebergiessen mit der Bratfluessigkeit je nach Dicke des Rollbratens, 25 bis 30 Min. braten. Die Hitze auf 80oC reduzieren, die Backofentuer dabei am besten kurz ganz oeffnen. Den Bratfond abgiessen und beiseite stellen. Den Fohlenbraten bei gleicher Temperatur ca. 90 Min. nachgaren lassen. Inzwischen die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen und nach dem Schaelen in kleine Wuerfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch nach dem Pellen klein hacken und in 3 EL Olivenoel hellgelb anschmoren. Dann den Tomatenwuerfeln und den beiseite gestellten Bratenfond zugeben und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Auf einer kleinen Flamme zugedeckt ca. 15 Min. koecheln lassen und die Sauce dann fein puerieren. Den gehackten Estragon abschliessend in die Tomatensauce geben und diese wenn noetig nachwuerzen. Die Sauce getrennt zum Braten servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 6995 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1
Weihnachten hat nicht nur eigene Lieder, Bräuche und Spezialitäten – sondern auch einen eigenen Duft. Jeder kennt diesen besonderen Duft, der uns auf Weihnachtsmärkten verführerisch um die Nase weht.
Thema 9197 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 49779 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |