Rezept FOHLENROLLBRATEN MIT ESTRAGON TOMATEN SAUCE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept FOHLENROLLBRATEN MIT ESTRAGON-TOMATEN-SAUCE

FOHLENROLLBRATEN MIT ESTRAGON-TOMATEN-SAUCE

Kategorie - Fleisch, Pferd Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25774
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4724 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikum – Zur Stärkung der Nerven !
John Gerarde, ein englischer Arzt aus dem 17.Jh., schrieb über die Wirkung des Basilikums: „Der Geruch des Basilikums ist gut für das Herz. Er nimmt die Traurigkeit, die von der Melancholie herrührt und macht den Menschen glücklich“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1200 g Fohlenrollbraten
500  Reife Tomaten
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
1 Bd. Frischen Estragon
100 ml Madeira
- - Olivenoel
- - Salz und Pfeffer
- - Ulli Fetzer Kulinarisches von Pferd und Fohlen
Zubereitung des Kochrezept FOHLENROLLBRATEN MIT ESTRAGON-TOMATEN-SAUCE:

Rezept - FOHLENROLLBRATEN MIT ESTRAGON-TOMATEN-SAUCE
Den Fohlenrollbraten ringsum mit Salz und Pfeffer einreiben. In einem Braeter 4 EL Olivenoel erhitzen und den Braten rundum 4 bis 5 Minuten anbraten, nachher mit dem Madeira abloeschen. Den Braten in den auf 160oC vorgewaermten Backofen geben und unter gelegentlichem uebergiessen mit der Bratfluessigkeit je nach Dicke des Rollbratens, 25 bis 30 Min. braten. Die Hitze auf 80oC reduzieren, die Backofentuer dabei am besten kurz ganz oeffnen. Den Bratfond abgiessen und beiseite stellen. Den Fohlenbraten bei gleicher Temperatur ca. 90 Min. nachgaren lassen. Inzwischen die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen und nach dem Schaelen in kleine Wuerfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch nach dem Pellen klein hacken und in 3 EL Olivenoel hellgelb anschmoren. Dann den Tomatenwuerfeln und den beiseite gestellten Bratenfond zugeben und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Auf einer kleinen Flamme zugedeckt ca. 15 Min. koecheln lassen und die Sauce dann fein puerieren. Den gehackten Estragon abschliessend in die Tomatensauce geben und diese wenn noetig nachwuerzen. Die Sauce getrennt zum Braten servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Light Produkte - sinnvoll für die Diät und den Körper?Light Produkte - sinnvoll für die Diät und den Körper?
Light Produkte, die in jeder Diät angeboten werden, sind ein wahres Täuschungsmanöver für den Körper. Doch jede Diät empfiehlt den Verzehr derartiger Produkte.
Thema 14134 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen
Küchenmesser - Wieviel Messer braucht der Mensch?Küchenmesser - Wieviel Messer braucht der Mensch?
Wer bei Mama und Papa auszieht und seinen eigenen Hausstand gründet, steht wohl meist etwas ratlos vor der Frage, wie er oder sie seine Küche einrichten soll und was man dazu überhaupt braucht.
Thema 6947 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Speisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem BodenseeSpeisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem Bodensee
Wenn im April die Saison der Coregonen beginnt (so nennt sie der Biologe), leuchten die Augen der Fischfreunde – obgleich die Endsilbe eher Assoziationen mit den Klingonen weckt und an die Star-Trek-Küche erinnert.
Thema 7612 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |