Rezept Fliederbeer Birnen Gruetze mit Granite

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fliederbeer-Birnen-Gruetze mit Granite

Fliederbeer-Birnen-Gruetze mit Granite

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21099
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4655 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rezeptkarten präparieren !
Spritzer auf Rezeptkarten lassen sich schnell wieder abwischen, wenn Sie die Karte vorher mit Haarspray präpariert oder mit Klarsichtfolie überzogen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 ml frische Buttermilch
180 g Zucker
1 Tl. geriebene Zitronenschale von 1 unbehandelten Frucht
50 ml Weisswein
11  Salbei
1 klein. Zweig Rosmarin
1 klein. Zweig Thymian
5  Blatt Minze
400 g Fliederbeeren
100 ml roter Port, Ruby
100 g Zucker
- - Saft einer Zitrone
1  Sternanis
20 g Maizena
4  reife Williamsbirnen
- - Minzblaettchen oder Flieder- beerzweig zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Fliederbeer-Birnen-Gruetze mit Granite:

Rezept - Fliederbeer-Birnen-Gruetze mit Granite
Buttermilch, Zucker und Zitronenschale verruehren. Weisswein, Salbeiblaettchen, Rosmarin, Thymian und Minzeblaettchen aufkochen, zehn Minuten ziehen lassen, durch ein Sieb giessen, abgekuehlt zur Buttermilch geben. Im Gefriergeraet fest werden lassen, dabei mit einem Spatel zusammenschieben, bis sich grosse Eiskristalle bilden (Granite). Fliederbeeren waschen, Beeren mit einer Gabel von den Stielen streifen, Beeren gut zerdruecken, mit dem Portwein, Zucker, Zitronensaft und Sternanis verruehren, 30 Minuten stehen und Saft ziehen lassen. Aufkochen, 30 Minuten ziehen lassen, dann durch ein Sieb giessen. Maizena mit zwei Essloeffeln Wasser anruehren, Saft wieder zum Kochen bringen und damit binden. Unter Ruehren kalt werden lassen. Birnen schaelen, in Spalten oder Wuerfel schneiden, mit der Fliederbeersauce vermengen. Gruetze gut gekuehlt auf tiefen Tellern anrichten, Granite darauf verteilen, mit Minzeblaettchen oder einem Zweig Fliederbeeren garnieren. * Quelle: Stern 41/96 erfasst von Thomas Giebe Stichworte: Dessert, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salat mit genießbarem UnkrautSalat mit genießbarem Unkraut
Manche so genannten Unkräuter sind so widerstandsfähig, dass man eher die Zier- und Nutzpflanzen zerstört als ihnen mit Gift oder Jäten den Garaus zu machen. Wenden Sie die Not zur Tugend und essen Sie die (Un-)Kräuter einfach auf.
Thema 11940 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Haute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der ModeweltHaute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der Modewelt
Mille-feuilles, Eclairs und Petits Fours: Liebhabern des Süßen gilt die französische Patisserie seit jeher als eine unwiderstehliche Versuchung. Doch schlichtes Naschen ist in Paris längst passe.
Thema 12523 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Aubergine - Solanum melongela das köstliche NachtschattengewächsAubergine - Solanum melongela das köstliche Nachtschattengewächs
In Deutschland sind vor allem die tiefvioletten, glänzenden und keulenförmigen Früchte des Nachtschattengewächses bekannt.
Thema 7745 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |