Rezept Fliederbeer Birnen Gruetze mit Granite

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fliederbeer-Birnen-Gruetze mit Granite

Fliederbeer-Birnen-Gruetze mit Granite

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21099
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4739 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Olivenöl damit das Fleisch nicht austrocknet !
Bevor Sie Fleisch oder Geflügel braten, bestreichen Sie es mit Olivenöl. Es trocknet nicht so leicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 ml frische Buttermilch
180 g Zucker
1 Tl. geriebene Zitronenschale von 1 unbehandelten Frucht
50 ml Weisswein
11  Salbei
1 klein. Zweig Rosmarin
1 klein. Zweig Thymian
5  Blatt Minze
400 g Fliederbeeren
100 ml roter Port, Ruby
100 g Zucker
- - Saft einer Zitrone
1  Sternanis
20 g Maizena
4  reife Williamsbirnen
- - Minzblaettchen oder Flieder- beerzweig zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Fliederbeer-Birnen-Gruetze mit Granite:

Rezept - Fliederbeer-Birnen-Gruetze mit Granite
Buttermilch, Zucker und Zitronenschale verruehren. Weisswein, Salbeiblaettchen, Rosmarin, Thymian und Minzeblaettchen aufkochen, zehn Minuten ziehen lassen, durch ein Sieb giessen, abgekuehlt zur Buttermilch geben. Im Gefriergeraet fest werden lassen, dabei mit einem Spatel zusammenschieben, bis sich grosse Eiskristalle bilden (Granite). Fliederbeeren waschen, Beeren mit einer Gabel von den Stielen streifen, Beeren gut zerdruecken, mit dem Portwein, Zucker, Zitronensaft und Sternanis verruehren, 30 Minuten stehen und Saft ziehen lassen. Aufkochen, 30 Minuten ziehen lassen, dann durch ein Sieb giessen. Maizena mit zwei Essloeffeln Wasser anruehren, Saft wieder zum Kochen bringen und damit binden. Unter Ruehren kalt werden lassen. Birnen schaelen, in Spalten oder Wuerfel schneiden, mit der Fliederbeersauce vermengen. Gruetze gut gekuehlt auf tiefen Tellern anrichten, Granite darauf verteilen, mit Minzeblaettchen oder einem Zweig Fliederbeeren garnieren. * Quelle: Stern 41/96 erfasst von Thomas Giebe Stichworte: Dessert, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 14013 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Feuergefahr in der KücheFeuergefahr in der Küche
Frittieren, flambieren, kochen, backen und braten – keine Frage, in der Küche geht es heiß her. Kein Wunder, wenn da auch mal was in Brand gerät.
Thema 3271 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Creme brulee das Dessert zum AbschlussCreme brulee das Dessert zum Abschluss
Die Crème brûlée ist ein Dessert, das niemals an Ruhm eingebüßt hat, obwohl es seit Jahrzehnten zur den Klassikern der süßen Küche gehört.
Thema 29273 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |