Rezept Fleischtaschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fleischtaschen

Fleischtaschen

Kategorie - Fleisch, Kalb, Gefuellt Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29721
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4515 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eingefrorene Beeren behalten die Form !
Friert man kleines Obst, wie z.B. Kirschen, Himbeeren oder Erdbeeren ein, ist es nicht sehr schön, wenn sie zu einem Klumpen gefrieren. Verteilen Sie sie lose auf einem Backblech und lassen sie die Beeren schockgefrieren. Anschließend in Behälter füllen, luftdicht verschließen und in die Gefriertruhe legen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8 Scheib. Baguette; duenn, schraeg geschnitten
4 El. Trockener Weisswein; -6
1 Scheib. Bauernschinken; dick, fein gehackt
50 g Lachsschinkli; fein gehackt
1  Ei; verklopft
50 g Sprinz; frisch gerieben
- - Etwas Macispulver
- - Pfeffer aus der Muehle
8  Kalbsplaetzli; z.B. Nuss oder Unterspaelte. Je etwa
- - 40g, vom Metzger duenn geschnitten und geklopft
1/2 Tl. Salz
- - Wenig Mehl
- - Bratbutter; zum Braten
1 dl Trockener Weisswein
2 dl Kalbsfond; Glas
- - Salz nach Bedarf
- - Pfeffer nach Bedarf
- - Arthur Heinzmann im April 1997 aus Betty Bossi's Zeitung
Zubereitung des Kochrezept Fleischtaschen:

Rezept - Fleischtaschen
Fuer die Fuellung Baguettes mit dem Wein betraeufeln, etwa 5 Minuten ziehen lassen. Restliche Zutaten zu einer streichfaehigen Masse mischen, auf das Brot streichen. Plaetzli mit Haushaltpapier trockentupfen, wuerzen. Je 1 Brotscheibe auf die eine Plaetzlihaelfte legen. Plaetzli ueberlappen, mit Zahnstocher verschliessen, Fleischtaschen im Mehl wenden. Portionenweise in der heissen Bratbutter beidseitig je 5 Minuten braten, herausnehmen. Bratensatz mit dem Wein aufloesen, auf 2 Essloeffel einkochen. Absieben, in Pfanne zurueckgeben. Fond oder Bouillon dazugiessen aufkochen, evt. nachwuerzen. Fleischtaschen beigeben, Pfanne von der Platte ziehen, zugedeckt etwa 10 Minuten stehen lassen. DAZU: Polenta, Hirsotto, Kartoffelstock.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küche optimal nutzen, und praktisch einrichtenKüche optimal nutzen, und praktisch einrichten
Wie man seine Küche optimal einrichtet, das kann ein Architekt grob planen. Oft aber wird zuviel Wert auf den Stil gelegt, und völlig vergessen, dass eine Küche in erster Linie praktisch sein muss.
Thema 14633 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Quorn - Der Fleischersatz für Vegetarier?Quorn - Der Fleischersatz für Vegetarier?
Mehr als zwei Jahrzehnte ist ein Kunstfleisch aus fermentiertem Schimmelpilz mittlerweile in Europa auf dem Markt: Quorn.
Thema 21178 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Brot ist mehr als Mehl und WasserBrot ist mehr als Mehl und Wasser
Unser täglich Brot gib uns heute - wie wichtig dieses alltägliche Nahrungsmittel für uns ist, zeigt schon die Tatsache, dass es Erwähnung im Vaterunser findet, dem wichtigsten Gebet der Christen.
Thema 10688 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |