Rezept Fleischtaschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fleischtaschen

Fleischtaschen

Kategorie - Fleisch, Kalb, Gefuellt Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29721
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4275 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Banane !
Beruhigen die Nerven, man ißt sie bei Magen und Nierenerkrankungen, gegen Gicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8 Scheib. Baguette; duenn, schraeg geschnitten
4 El. Trockener Weisswein; -6
1 Scheib. Bauernschinken; dick, fein gehackt
50 g Lachsschinkli; fein gehackt
1  Ei; verklopft
50 g Sprinz; frisch gerieben
- - Etwas Macispulver
- - Pfeffer aus der Muehle
8  Kalbsplaetzli; z.B. Nuss oder Unterspaelte. Je etwa
- - 40g, vom Metzger duenn geschnitten und geklopft
1/2 Tl. Salz
- - Wenig Mehl
- - Bratbutter; zum Braten
1 dl Trockener Weisswein
2 dl Kalbsfond; Glas
- - Salz nach Bedarf
- - Pfeffer nach Bedarf
- - Arthur Heinzmann im April 1997 aus Betty Bossi's Zeitung
Zubereitung des Kochrezept Fleischtaschen:

Rezept - Fleischtaschen
Fuer die Fuellung Baguettes mit dem Wein betraeufeln, etwa 5 Minuten ziehen lassen. Restliche Zutaten zu einer streichfaehigen Masse mischen, auf das Brot streichen. Plaetzli mit Haushaltpapier trockentupfen, wuerzen. Je 1 Brotscheibe auf die eine Plaetzlihaelfte legen. Plaetzli ueberlappen, mit Zahnstocher verschliessen, Fleischtaschen im Mehl wenden. Portionenweise in der heissen Bratbutter beidseitig je 5 Minuten braten, herausnehmen. Bratensatz mit dem Wein aufloesen, auf 2 Essloeffel einkochen. Absieben, in Pfanne zurueckgeben. Fond oder Bouillon dazugiessen aufkochen, evt. nachwuerzen. Fleischtaschen beigeben, Pfanne von der Platte ziehen, zugedeckt etwa 10 Minuten stehen lassen. DAZU: Polenta, Hirsotto, Kartoffelstock.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 1 des SelbstversuchesHartz IV - Tag 1 des Selbstversuches
Da ich erst heute beginne, mich von den Lebensmitteln zu ernähren, ist also in Wirklichkeit heute Tag 1 des Selbstversuches – neue Zählung. Nach dem Frühstück will ich mir einen Überblick verschaffen, was ich wann esse und wie hoch mein finanzieller Puffer ist.
Thema 17045 mal gelesen | 06.03.2009 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12077 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Der Plumpudding - traditioneller britischer PuddingDer Plumpudding - traditioneller britischer Pudding
Dass die Briten mitunter recht eigene Vorstellungen von kulinarischen Höhenflügen haben, ist bekannt – so gießen sie z.B. gerne Essig über die Pommes frites und servieren sie zusammen mit paniertem Fisch auf Zeitungspapier.
Thema 16820 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |