Rezept Fleischtaschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fleischtaschen

Fleischtaschen

Kategorie - Fleisch, Kalb, Gefuellt Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29721
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4178 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu blasse Soße !
Ist die braune Soße zu blass, einfach etwas löslichen Kaffee einrühren. Das schmeckt nicht durch und macht die Soße schön dunkel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8 Scheib. Baguette; duenn, schraeg geschnitten
4 El. Trockener Weisswein; -6
1 Scheib. Bauernschinken; dick, fein gehackt
50 g Lachsschinkli; fein gehackt
1  Ei; verklopft
50 g Sprinz; frisch gerieben
- - Etwas Macispulver
- - Pfeffer aus der Muehle
8  Kalbsplaetzli; z.B. Nuss oder Unterspaelte. Je etwa
- - 40g, vom Metzger duenn geschnitten und geklopft
1/2 Tl. Salz
- - Wenig Mehl
- - Bratbutter; zum Braten
1 dl Trockener Weisswein
2 dl Kalbsfond; Glas
- - Salz nach Bedarf
- - Pfeffer nach Bedarf
- - Arthur Heinzmann im April 1997 aus Betty Bossi's Zeitung
Zubereitung des Kochrezept Fleischtaschen:

Rezept - Fleischtaschen
Fuer die Fuellung Baguettes mit dem Wein betraeufeln, etwa 5 Minuten ziehen lassen. Restliche Zutaten zu einer streichfaehigen Masse mischen, auf das Brot streichen. Plaetzli mit Haushaltpapier trockentupfen, wuerzen. Je 1 Brotscheibe auf die eine Plaetzlihaelfte legen. Plaetzli ueberlappen, mit Zahnstocher verschliessen, Fleischtaschen im Mehl wenden. Portionenweise in der heissen Bratbutter beidseitig je 5 Minuten braten, herausnehmen. Bratensatz mit dem Wein aufloesen, auf 2 Essloeffel einkochen. Absieben, in Pfanne zurueckgeben. Fond oder Bouillon dazugiessen aufkochen, evt. nachwuerzen. Fleischtaschen beigeben, Pfanne von der Platte ziehen, zugedeckt etwa 10 Minuten stehen lassen. DAZU: Polenta, Hirsotto, Kartoffelstock.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Abalone - ein delikater MeeresbewohnerDie Abalone - ein delikater Meeresbewohner
Ob Meerohr, Seeohr, Seeopal, Ormer oder Paua - gemeint ist immer die Abalone (Haliotis midae), eine Meeresfrucht, von der es weltweit um die 100 verschiedene Arten gibt.
Thema 13041 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 13503 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Kornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-ChutneyKornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-Chutney
Die Kornelkirsche (Cornus mas) ist in Mitteleuropa heimisch. Botanisch gehört sie zur Familie der Hartriegelgewächse und wird auch Gelber Hartriegel genannt.
Thema 13939 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |