Rezept Fleischkasserolle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fleischkasserolle

Fleischkasserolle

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29987
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2316 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wasserbad !
Für ein Wasserbad wird ein kleiner Topf in einen größeren, mit Wasser gefüllten Topf gestellt. Cremes oder Saucen werden, sobald das Wasser eine Temperatur zwischen 75 und 85 Grad erreicht hat, in dem offenen kleinen Topf unter ständigem Schlagen gegart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Schweinefilet
800 g Kartoffeln
4 El. Olivenöl
3  Knoblauchzehen
3 El. Tomatenmark
1 klein. getrocknete Chilischote
1 Tl. Paprikapulver, edelsüß
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer a.d.Mühle
3/8 l Rotwein (z.B. Rioja)
1  grüne Paprikaschote
Zubereitung des Kochrezept Fleischkasserolle:

Rezept - Fleischkasserolle
Das Schweinefilet in gulaschgroße Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und in der gleichen Größe würfeln. Das Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen, erst die Fleischwürfel kräftig darin anbraten und herausnehmen. Dann die Kartoffeln anbraten. Das Fleisch wieder dazugeben. Den Knoblauch schälen und hineinpressen. Das Tomatenmark unterrühren und die Chilischote dazugeben. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Mit Rioja aufgießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten schmoren. Die Paprikaschote putzen, waschen, in kleine Würfel schneiden und 10 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Vorbereitung: ca. 20 Minuten. Zubereitung: ca. 25 Minuten. Pro Portion ca. 747 kcal / 3124 kJ / 1,4 BE. Quelle: Funk Uhr 17/1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18294 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?
Woher der Name stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Poetischere Naturen führen den Begriff auf den persischen Stamm der Khediven zurück, die am kaspischen Meer als große Liebhaber der Fischeier diese Cahv-Jar nannten.
Thema 17919 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Die Ernährungspyramide - Grundstein für unsere ErnährungDie Ernährungspyramide - Grundstein für unsere Ernährung
Die Ernährungspyramide gilt als anerkanntes Modell für eine gesunde, ausgewogene Lebensweise. Wer sich nach ihr richtet, vermeidet die typischen Fett-Zuckerfallen, die nicht nur die Kilos in die Höhe schnellen lassen, sondern auch schlapp und müde machen.
Thema 12203 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |