Rezept Fleischkasserolle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fleischkasserolle

Fleischkasserolle

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29987
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2510 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftiges Gulasch !
Schneiden Sie die Fleischstücke für das Gulasch nicht zu klein. Das Fleisch verliert zu viel Saft und wird trocken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Schweinefilet
800 g Kartoffeln
4 El. Olivenöl
3  Knoblauchzehen
3 El. Tomatenmark
1 klein. getrocknete Chilischote
1 Tl. Paprikapulver, edelsüß
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer a.d.Mühle
3/8 l Rotwein (z.B. Rioja)
1  grüne Paprikaschote
Zubereitung des Kochrezept Fleischkasserolle:

Rezept - Fleischkasserolle
Das Schweinefilet in gulaschgroße Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und in der gleichen Größe würfeln. Das Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen, erst die Fleischwürfel kräftig darin anbraten und herausnehmen. Dann die Kartoffeln anbraten. Das Fleisch wieder dazugeben. Den Knoblauch schälen und hineinpressen. Das Tomatenmark unterrühren und die Chilischote dazugeben. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Mit Rioja aufgießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten schmoren. Die Paprikaschote putzen, waschen, in kleine Würfel schneiden und 10 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Vorbereitung: ca. 20 Minuten. Zubereitung: ca. 25 Minuten. Pro Portion ca. 747 kcal / 3124 kJ / 1,4 BE. Quelle: Funk Uhr 17/1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sushi die Wurzeln einer Yuppie-NahrungSushi die Wurzeln einer Yuppie-Nahrung
Heutzutage hat wohl jeder wenigstens einmal bereits von diesen Restaurants gehört, in denen man rohen Fisch (Sushi) isst.
Thema 7548 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11400 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Steak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängenSteak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängen
Ob englisch, medium oder durch: ein Rindersteak muss zart und saftig sein, sonst stellt das Mahl die Kiefermuskeln auf eine harte Belastungsprobe und der Genuss geht flöten.
Thema 48262 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |