Rezept Fleischhähnchen mit Sauerkirschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fleischhähnchen mit Sauerkirschen

Fleischhähnchen mit Sauerkirschen

Kategorie - Geflügel, Hackfleisch, Obst, Römertopf Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27389
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3732 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Augentrosttee !
Lindernd bei Augenbeschwerden, Blutarmut, Verdauungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Fleischhähnchen je ca. 1300 g
1/2  Brötchen
125 g Hackfleisch, gemischt
1  Ei
30 g Mandeln; gestiftelt
1 Dos. Sauerkirschen; kleine Dose
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprikapulver
- - Zitronensaft
2 El. Öl
- - Speisestärke
- - Zucker
- - Zimt
Zubereitung des Kochrezept Fleischhähnchen mit Sauerkirschen:

Rezept - Fleischhähnchen mit Sauerkirschen
Das Fleischhähnchen kurz waschen, abtrocknen und mit Salz und Zitronensaft einreiben. Aus dem eingeweichten und wieder ausgedrückten Brötchen, dem Hackfleisch, dem Ei, den entsteinten Kirschen und den Mandeln eine Farce kneten und damit das Fleischhähnchen füllen. Geflügel zunähen, außen mit etwas Öl bestreichen und mit Paprika überpudern. Im Römertopf bedeckt ca. 90 bis 100 Minuten bei 250 Grad C braten. Dann das Fleischhähnchen warmstellen. Den Bratensaft mit warmem Kirschsaft ablöschen, in einem gesonderten Topf mit mit etwas Wasser angerührtem Stärkemehl binden. Mit Zucker und Zimt abschmecken. Quelle: Werbebroschüre (Drei Giebel), 1984 erfaßt: Sabine Becker, 22. Juli 1999

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Besteck - Essbesteck wie Messer, Gabel, Löffel sind Pflicht ?Besteck - Essbesteck wie Messer, Gabel, Löffel sind Pflicht ?
Messer, Gabel, Löffel - das Dreigestirn des Bestecks scheint uns in der westlichen Welt unverzichtbar. Dass es auch anders geht, ist zwar bekannt, wird aber nicht wirklich ernst genommen.
Thema 12924 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Die Berberitze ist ein aromatisches WildobstDie Berberitze ist ein aromatisches Wildobst
Die Berberitze gehört zu den Wildfrüchten, die schon seit Urzeiten den Menschen als Nahrung dienen.
Thema 10124 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Malz - Süßes aus kraftvollen KeimlingenMalz - Süßes aus kraftvollen Keimlingen
Ohne Malz würden wir auf manch lieb gewonnenes Getränk verzichten müssen. Ob Bier, Whisky oder Malzbier – ohne Malz geht es nicht. Hergestellt wird Malz meist aus Gerste, manchmal auch aus Roggen, Dinkel oder Weizen.
Thema 3838 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |