Rezept Fleischbruehe nach Muensterlaender Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fleischbruehe nach Muensterlaender Art

Fleischbruehe nach Muensterlaender Art

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16078
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2712 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Honig ist auskristallisiert !
Honig, der nach längerer Lagerung auskristallisiert, einfach für ca. 10 Minuten in ein warmes Wasserbad stellen. So wird er wieder glatt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Rindfleisch; zum Kochen
1  Suppenhuhn; jung
1  Markknochen; evtl. zwei
2 l Wasser
1 El. Salz
1  Stange Porree
1  Moehre
1  Scheibe Sellerie
Zubereitung des Kochrezept Fleischbruehe nach Muensterlaender Art:

Rezept - Fleischbruehe nach Muensterlaender Art
Siehe auch: Muensterlaender Zwiebelsauce Das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen und dann erst das Fleisch ins Kochwasser geben und 90 Minuten bei geschlossenem Topf kochen. Gelegentlich abschaeumen. Kleingeschnittenes Gemuese hinzufuegen und weitere 15 Minuten kochen lassen bis das Fleisch weich ist. Das Fleisch aus der Bruehe nehmen, das Rindfleisch in Scheiben schneiden und das Suppenhuhn in grosse Stuecke teilen. Die Fleischstuecke kommen wieder in den Topf, werden aber erst nach der Suppe mit Zwiebelsauce aus dem noch warmen Suppenteller gegessen. Als Suppeneinlage werden Blumenkohlroeschen, kleine Nudeln, Eicherstich und/oder Markkloesschen mitgegart. * Quelle: Nach Muensterlaendische Kuechenschaetze Ins Mm-Format gebracht Herbert Schmitt ** Gepostet von Herbert Schmitt Date: Sun, 11 Jun 1995 Stichworte: Suppe, Rind, Huhn, Westfalen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 39499 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?
Es sieht ein Ei dem andern gleich - Dieses altväterliches Sprichwort, ist wohl dem einen oder anderen geläufig – doch in Wirklichkeit sind Ei und Ei durchaus nicht das Gleiche.
Thema 45610 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Dip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige DipDip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige Dip
Winterzeit ist Partyzeit: Ob an Halloween, in den Adventswochen, zu Weihnachten, an Silvester oder einfach nur, weil es draußen so schaurig und drinnen so schön ist – in der kalten Jahreszeit wird gerne gefeiert.
Thema 16852 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |