Rezept Fleischbaellchen Pizza

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fleischbaellchen-Pizza

Fleischbaellchen-Pizza

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10037
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3177 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaki !
Kaki-Frucht , gegen Nieren und Leberleiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  St Grundrezept Hefe- oder Quark-Oel-Teig
1  St Zwiebel; kleine
2  St Knoblauch; zerdrueckt, besser fein gewuerfelt
250 g Rinderhack
1  Pr. Salz
1/2 Tl. Pfeffer; schwarz, a.d.M.
1/4 Tl. Kreuzkuemmel
4 El. Olivenoel; kaltgepresstes
1 Dos. Tomaten; 400 g Einwaage
1/8 Tl. Cayennepfeffer
- - Oregano; nach Belieben und vielleicht noch
- - Thymian; oder/und
- - Basilikum;
50 g Oliven; gruene, mit Paprika gefuellt
1  Bd. Basilikum; oder 1 Toepfchen
125 g Cocktailtomaten
75 g Parmesan; frisch gerieben
Zubereitung des Kochrezept Fleischbaellchen-Pizza:

Rezept - Fleischbaellchen-Pizza
Den Teig wie im Rezept beschrieben vorbereiten. Fuer ein grosses Backblech mit zwei verschiedenen Belaegen die doppelte Teigmenge herstellen. Ofen je nach Teig auf 175 oder 250 Grad vorheizen. Zwiebeln schaelen und fein wuerfeln, ebenso den Knoblauch. Mit dem Hackfleisch, Salz, Pfeffer und Kreuzkuemmel gut verkneten, aus der Masse kirschgrosse Kloesschen formen. Mit 2 El Olivenoel in einer Pfanne von allen Seiten scharf anbraten. Blech einfetten, (besser bemehlen). Teig ausrollen und auf das Blech legen. Einen schmalen Rand formen. Fuer eine Pizza mit zwei Belaegen auf einem grossen Blech (doppelte Teigmenge) mit einem duennen Teigstreifen eine Trennlinie markieren. Die Dosentomaten abtropfen lassen, mit der Gabel zerdruecken und kraeftig mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Oregano abschmecken (Thymian und/oder Basilikum passen auch gut dazu). Die Tomatenmasse auf dem Teig verteilen. Die Oliven in Scheiben schneiden und darueberstreuen. Hackbaellchen sternfoermig auf der Pizza verteilen, dazwischen Basilikumblaettchen legen, auf die je 1-2 halbierte Cocktailtomaten mit der Schnittflaeche nach unten gesetzt werden. Ueber das Ganze 2 El. Olivenoel traeufeln und 20 Minuten backen. Dann den Parmesan darueberstreµen und weitere 5-8 Minuten backen. ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller ) Date: Mon, 22 Aug 1994 Stichworte: Mehlspeisen, Pizza, Hackfleisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4604 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?
Was sich anhört, wie die anglophile Vornamensneuschöpfung für ein süßes Kind, ist in Wahrheit Jahrhunderte alt und Objekt aktueller Forschung. Das Stichwort »süß« trifft allerdings zu.
Thema 15016 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Knoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und GeschmackKnoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und Geschmack
Mit dem Einzug mittelmeerischer Früchte und Gewürze in die deutsche Küche hat er mehr und mehr an Popularität gewonnen: der Knoblauch (Allium sativum), auch bekannt als Knobi, Knofi oder Knofloch.
Thema 7958 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |