Rezept Fleisch Eintopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fleisch-Eintopf

Fleisch-Eintopf

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23668
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3895 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Natron – doppelt genutzt !
Den Inhalt eines 50g Beutels Natron streut man auf eine Untertasse und stellt diese in den Kühlschrank. Schlechte Gerüche werden damit vertrieben. Nach einiger Zeit auswechseln. Das gebrauchte Natron schütten Sie in den Abfluss, auch dort werden die schlechten Gerüche unterbunden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Magerer Schweinebauch oder Schweinenacken
2 El. Öl
- - Salz
- - Pfeffer
1 l Wasser
1/2 l Brühe (Instant)
2 kg Frische dicke Bohnen (ausgepalt ca. 600g)
1 Bd. Bohnenkraut
100 g Nudeln (z.B. Spiralen)
1 Dos. Maiskörner (Abtrgew 285g)
Zubereitung des Kochrezept Fleisch-Eintopf:

Rezept - Fleisch-Eintopf
Fleisch waschen, trockentupfen, wuerfeln. Im Oel anbraten. Wuerzen. Wasser und Bruehe zugiessen, ca. 70 Minuten garen. Bohnen auspalen, 30 Minuten vor Ende der Garzeit zufuegen. 1/2 Bund Bohnenkraut waschen, trockentupfen. Blaettchen fein hacken, zufuegen. Nudeln 10 Minuten mitgaren. Abgetropften Mais miterwaermen. Abschmecken. Mit Bohnenkraut garnieren. Pro Person ca. 830 kcal (3490 kJ) Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräuter die kleinen Alleskönner aus der NaturKräuter die kleinen Alleskönner aus der Natur
Schon vor tausenden von Jahren waren sie in Verwendung, doch durch die Industrialisierung verloren sie allmählich an Bedeutung.
Thema 9968 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Ein Kräuterbuch vom Feinsten - Augenlust und Gaumenschmaus, mit Warenkunde und RezeptenEin Kräuterbuch vom Feinsten - Augenlust und Gaumenschmaus, mit Warenkunde und Rezepten
Thomas Ruhls Buch „Kräuter, Kressen, Sprossen“ bietet Warenkunde, Reportagen und Rezepte von Spitzenköchen – erschienen im Matthaes-Verlag Stuttgart in der Edition Port Culinaire und eine wahre Augenweide.
Thema 8298 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Dressing leicht gemacht - die Krönung jeden SalatesDressing leicht gemacht - die Krönung jeden Salates
Blattsalate sind gesund. Die glatten oder krausen, gelblichen, grünen oder sogar roten Blätter in klein und groß sind reich an Vitaminen, kalorienarm, enthalten Ballaststoffe und Wasser.
Thema 14753 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |